Werbung
Werbung
Werbung

Desert Operations

  • Desert Operations
  • Desert Operations
  • Desert Operations

Keine Videos vorhanden

Zu den Top 10 Browsergames

Bei Desert Operations handelt es sich um eine Kriegssimulation, die sich vor allem als Strategiespiel verkauft. Als Herrscher über ein eigenes Land gründet man Allianzen zum eigenen Vorteil und erklärt verfeindeten Nationen den Krieg unter dem Deckmantel politischer Entscheidungen. Dabei geht es hauptsächlich um die Ausbreitung des eigenen Territoriums und den Gewinn von wertvollen Rohstoffen.

Deine Heimatbasis

In Desert Operations übernimmst du die Rolle eines Kommandanten, der auf seiner Basis seine Vorherrschaft verteidigt. Das Ganze spielt sich in einer alternativen Realität ab, wobei die Grundstrukturen mit denen unserer Welt quasi übereinstimmen.

Deine Aufgabe ist es nun in erster Linie dich gegen deine zahllosen Kontrahenten durchzusetzen und deine Basis gegen feindliche Angriffe zu verteidigen. Dabei musst du geschickt vorgehen und dein gesamtes diplomatisches Geschick aufwenden.

Zu Beginn des Spiels wird dir ein Startkapital von zwei Millionen Dollar gewährt, welches du möglichst schnell und möglichst sinnvoll investieren solltest. Wenn du nicht gleich zu Anfang auf deiner Basis ausgebombt werden willst, solltest du zu aller erst einige Verteidigungsanlagen errichten.

Für deine Verteidigung kannst du dich verschiedenster militärischer Methoden bedienen. Wähle aus, ob du dein Lager nur durch Infanterie-Soldaten schützen lassen willst oder ob du dein Geld besser auch in einige Kampfjets investierst.

Diplomatie und Manipulation

Der wohl entscheidendste Teil bei Desert Operations ist dein politisches Handeln. Je größer deine Macht wird, desto mehr steigt auch dein Einfluss auf das Weltgeschehen. Durch exakte Manipulation und Verrat kannst du die Weltpolitik zu deinem Vorteil lenken. Generell hängt der Reichtum deines Landes von dem Erfolg deiner politischen Bemühungen ab.

Dein diplomatisches Handeln sollte deshalb einige nützliche Bündnisse beinhalten, denn du weißt nie, wann der nächste Angriff kommt. Verbündete entscheiden im Krieg häufig über Sieg und Niederlage.

Durch die Gründung neuer Allianzen, kannst du außerdem in Kontakt mit anderen Spielern treten. Auf diese Weise kannst du mit deinen Freunden zusammen spielen und gemeinsam könnt ihr eure Feinde noch erfolgreicher bekämpfen.

Allerdings wirst du Feinden auch Kriegserklärungen machen, denn nur so kommst du im Spiel voran. Vorausgesetzt natürlich du überlebst den Krieg, den du selbst angezettelt hast. Achte also darauf, dich nicht mit jemandem anzulegen, dem du nicht gewachsen bist. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

Im Krieg ist alles erlaubt

Wer glaubt im Krieg gebe es wahre Freundschaften, der hat sich geirrt. Denn ein weiterer wichtiger Aspekt bei Desert Operations ist die Spionage. Dabei beschränkst du dich allerdings nicht nur auf deine Feinde, denn schließlich kann auch bei vermeintlichen Verbündeten Verrat und Missgunst lauern.

Durch das Ausspionieren deiner Feinde (und Freunde) kannst du dir wertvolle Informationen beschaffen, die dir den Sieg erleichtern können. Dafür kannst du beispielsweise spezielle Spionagesonden aussenden. Doch bedenke auch, dass die Gegenseite vermutlich ähnlich handelt.

Darüber hinaus kannst du zwischen Tod und Verderben noch munter Handel treiben. Wenn du dir dabei allerdings ein Mindestmaß an Fairness wünscht, empfiehlt es sich lediglich Verbündete als Handelspartner auszuwählen.

Kriegssimulation auch für Einsteiger

Alles in allem verkauft sich Desert Operations als Aufbausimulation und Strategiespiel. Nur wer clever Handel betreibt und mithilfe diplomatischen Geschicks zielführende und mächtige Allianzen gründet und aufrechterhält, kann auf Dauer in diesem Spiel Erfolg haben.

Doch auch wer sich einer scheinbar unschlagbaren Allianz anschließt ist nie sicher vor neuen Angriffen und neuen Kriegserklärungen, denn Feinde warten bei Desert Operations an jeder Ecke. Dafür ist das Game – dank seiner leicht verständlichen Anfängermissionen – auch für Einsteiger hervorragend geeignet. Dank seiner simplen Story kann jeder das Spiel verstehen und sich in kürzester Zeit einspielen.

Wer also denkt, dass auf der Welt nicht bereits genug Krieg herrscht, findet hier ein toll animiertes Browsergame, in dem er sich und seine Phantasien der Weltherrschaft voll und ganz austoben kann.
Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (3 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Action, Aufbau, Strategie
Militär, Moderne

sehr gut


Desktop


  • Dauerhafter Spielspaß
  • Kostenlos
  • Kriegsstrategiespiel
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung