Werbung
Werbung
Werbung

Travian

  • Travian
  • Travian
  • Travian
Zu den Top 10 Browsergames

In dem Browsergame Travian tauchst du ein in die Zeit des Römischen Reiches. Du entscheidest dich für ein Volk und baust fortan dein eigenes kleines Dorf auf. Mit viel strategischem Geschick und mächtigen Allianzen kannst du dein bescheidenes Dörflein bald in ein ruhmreiches Imperium verwandeln. Und das alles völlig kostenlos direkt in deinem Browser.

Die Qual der Wahl

Zu Beginn des Browsergames Travian wählst du ein Volk aus, mit dem du deine Reise bestreitet möchtest. Zur Auswahl stehen dir dafür die Römer, die Germanen oder die Gallier. Jedes Volk hat individuelle Vor- und Nachteile, die du im Vornherein gut abwägen solltest, denn ändern kannst du deine Wahl im Laufe des Spiels nicht mehr.

Die Römer verfügen über die besten Elite-Soldaten des ganzen Reiches. Allerdings ist deren Ausbildung auch extrem kostenintensiv, weshalb im Spielverlauf weniger Rohstoffe für andere Dinge zur Verfügung stehen werden. Auch die Germanen können starke Krieger aufweisen. Sie kämpfen besonders offensiv und ihre Ausbildung ist weniger umfangreich, weshalb sie schnell einsatzbereit sind. Die Gallier hingegen sind ein eher defensives Volk und nicht primär für den Krieg geeignet. Dennoch sollten sie in kriegerischen Überlegungen nicht unterschätzt werden, da ihr mächtiges Reiterheer mit keinem anderen zu vergleichen ist.

Der Aufbau des Dorfes

Hast du dein Volk gewählt, steigst du direkt ins Spiel ein. Dir wird bereits ein Dorf zugeteilt, wobei du dort vorerst nichts weiter als ein einzelnes Hauptgebäude vorfindest. Es liegt nun an dir, dein Dorf zu erweitern. Natürlich kannst du sofort damit beginnen neue Gebäude zu bauen, es empfiehlt sich aber den Fokus zu Beginn auf die Rohstoffgewinnung zu legen.

Bei Travian gibt es die Rohstoffe Holz, Eisen, Getreide und Lehm, welche auf speziellen Feldern gewonnen werden können. Später werden diese Rohstoffe weiterverarbeitet und dienen dann als Baumaterialien oder als Nahrung. Zu deinem Vorteil verläuft der Abbau der Rohstoffe nach festen Quoten, was bedeutet, dass du auch Rohstoffe sammelst, wenn du gerade nicht online aktiv spielst.

Sobald die erste Rohstoffversorgung stabil funktioniert, kannst du mit dem Beginn von Gebäuden beginnen. Hierzu stehen dir vorgesehene Flächen zur Verfügung. Indem du deine Infrastruktur verbesserst, vergrößert sich dein Dorf nach und nach. Dabei solltest du darauf achten, deine Gebäude strategisch sinnvoll auszuwählen und zu platzieren. Mit einem Kornspeicher oder einem Rohstofflager kannst du zum Beispiel mehr gewonnene Rohstoffe lagern, wohingegen ein Versteck deine Rohstoffe vor feindlichen Plünderern schützt.

Hast du ein Gebäude erst einmal gebaut, ist es damit allerdings nicht getan. Im weiteren Spielverlauf musst du deine Gebäude immer weiter ausbauen und erweitern, da du früher oder später auf gewisse Beschränkungen stoßen wirst. Möchtest du beispielsweise ausgeschöpfte Lagerkapazitäten vermeiden, musst du deine Lager erst ausbauen, bevor du die nächsthöhere Entwicklungsstufe erreichen kannst.

Interaktion mit anderen Spielern

Sobald du die Grundaufgaben innerhalb deines Dorfes erfüllt hast, musst du dich für eine Strategie entscheiden, die den Fortlauf deines Spiels entscheidet. Du kannst deinen Fokus auf das Siedeln legen oder dich dem Handel widmen. Natürlich kannst du dich auch entscheiden in den Krieg zu ziehen, um möglichst viele Raubzüge zu veranstalten.

Ab einem bestimmten Level steht es dir sogar frei weitere Dörfer zu gründen und aufzubauen. Für diese musst du allerdings eine solide Verteidigung gewährleisten, denn vor Angriffen feindlicher Eroberer ist kein Dorf sicher. Zwar kann dein Hauptdorf von anderen Spielern nicht erobert und eingenommen werden, bis auf die Grundmauern zerstört werden kann es aber sehr wohl.

Um dich besser schützen zu können, kannst du Kontakt zu deinen Mitspielern aufnehmen. Gemeinsam könnt ihr Allianzen bilden, wobei alle Beteiligten voneinander profitieren. Solche Bündnisse können bis zu 60 Spieler umfassen. Doch nicht nur im Kampf können deine Partner von Vorteil für dich sein: Vor allem beim Bau eines Weltwunders wirst du Unterstützung brauchen, da die immensen Baukosten von einer Person unmöglich zu erbringen sind. Und ein Weltwunder solltest du früher oder später anstreben, denn dies ist die einzige Möglichkeit das Spiel zu gewinnen.

Travian Video

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (2 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Aufbau, Strategie
Comic, Militär, Mittelalter, Städtebau, Wirtschaft

sehr gut


Desktop


  • Browsergame-Klassiker
  • Dauerhafter Spielspaß
  • Kostenlos
  • Mittelalter Aufbauspiel
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Redaktions-Empfehlung