Werbung
Werbung
Werbung

My Little Farmies - Das Hereford-Rind

My Little Farmies - Das Hereford-RindMehr zu My Little Farmies
© upjers
Zu den Top 10 Browsergames

Ein neues Bonus-Tier erwartet dich in My Little Farmies. Freue dich auf neue Tierteile und beginne die Zucht, so bald du zwei Exemplare besitzt.

Neue Tierteile

Deine mittelalterliche Farm bekommt Zuwachs und so kannst du dich in My Little Farmies auf das Hereford-Rind freuen. Besonders dein Schlachthaus und deine Metzgerei freuen sich auf die neuen Tierteile.

Mit dem neuen Bonus-Tier erhält ein wirklicher Hüne Einzug in das Browsergame. Trotz der überwältigten Größe, weist dieses Tier ein sehr sanftes Gemüt auf und stammt aus der englischen Region Herefordshire, wo es schon seit dem 17. Jahrhundert erfolgreich gezüchtet wird. Zu Beginn aufgrund seiner Kraft, vor allem als Arbeitstier eingesetzt, wurde es auch schnell zur Fleischproduktion genutzt.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Rind für dein Schlachthaus und Metzgerei

Auch im Aufbauspiel wird es in deinem Schlachthaus und in der Metzgerei verarbeitet, wo neue Tierteile produziert werden. Hieraus kannst du dann wiederum neue Produkte produzieren, wie zum Beispiel Leder in der neuen Gerberei.

Kaufst du in nächster Zeit 100 Goldbarren oder mehr, bekommst du ein Hereford-Rind kostenlos dazu. Ab 200 Goldbarren kannst du dich über ein weibliches und ein männliches Exemplar freuen, wodurch du die Zucht dieser besonderen Rinder beginnen kannst.

vom 18.11.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu My Little Farmies

Diese Seite bewerten:
Wertung: 0 / 5 (0 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung