Werbung
Werbung
Werbung

Empire: Four Kingdoms

  • Empire: Four Kingdoms
  • Empire: Four Kingdoms
  • Empire: Four Kingdoms
Zu den Top 10 Browsergames

Nach dem allseits beliebten Browsergame Goodgame Empire haben die Goodgame Studios nun endlich ein mobiles Pendant auf den Markt gebracht. Jetzt kannst du mit Empire: Four Kingdoms auch unterwegs auf deinem Tablet oder deinem Smartphone Schlachten führen, deine Festung aufbauen und andere Spieler bekämpfen.

Strategiespaß für unterwegs

Beim mobilen Ableger des Browsergames Goodgame Empire musst du all dein strategisches Geschick unter Beweis stellen. Du schlüpfst in die Rolle eines mächtigen Burgherrn, der sein Hab und Gut verteidigen muss. Auf deinem Weg zum Ruhm musst du eine florierende Wirtschaft etablieren, vorausschauend mit deinen Ressourcen umgehen und den Bau deiner Festung stets im Blick haben. Ob sich dein kleines Reich in ein unvergleichliches Imperium verwandelt oder nicht, liegt also allein in deiner Hand.

Der erste und wichtigste Schritt in Empire: Four Kingdoms ist der Ausbau deiner Burg. Nur wenn du im Besitz einer Festung bist, die deine Gegner nicht auf Anhieb durchbrechen können, hast du überhaupt eine Chance. Ist deine Verteidigung zu schwach, werden angreifende Truppen leichtes Spiel haben, all deine Ressourcen plündern, deine Felder verwüsten und überall Chaos hinterlassen.

Hast du allerdings eine vorerst stabile Verteidigung, richtest du deinen Fokus auf den Gewinn von Ressourcen. Du benötigst eine große Menge an Rohstoffen, um deine Burg auszubauen, deine Wirtschaft in Schwung zu bringen und letztendlich auch eine große Armee aufstellen zu können.


Die Ergreifung der Macht

Allein mit einer relativ gesicherten Burg und Rohstoffvorräten wirst du in Empire: Four Kingdoms allerdings noch keinen Blumentopf gewinnen. Dein Ziel ist es stetig zu wachsen und dir ein immer größeres Herrschaftsgebiet unter den Nagel zu reißen. Dazu benötigst du in jedem Fall eine schlagkräftige Armee, die für dich in den Krieg zieht.

Im nächsten Schritt beginnst du also damit Einheiten zu rekrutieren und sie für ihre Kampfeinsätze auszubilden. Erst wenn du genügend Soldaten vorweisen kannst machst du dich daran eigenständig feindliche Festungen anzugreifen.

Wähle dafür vorerst welche, bei denen sich das angreifen lohnt, bei denen du allerdings auch eine Chance hast zu gewinnen. Suchst du dir zu Anfang Gegner aus, die wesentlich erfahrener sind als du, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ihre Verteidigungsanlagen deinen Angriff niederstrecken und du ohne Beute und auch ohne Soldaten nach Hause zurückkehren musst.

Mächtige Freunde gegen starke Feinde

Sobald du den Dreh erst einmal raus hast, nutzt du deine Truppen um eine Burg nach der anderen anzugreifen. Mit etwas taktischem Geschick gelingt es dir auf diese Weise Festung um Festung einzunehmen und dein Herrschaftsgebiet auszubreiten. Je weiter du kommst, desto mehr Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung und wenn du erst einmal über schwere Belagerungswaffen verfügst, wird sich dir kaum noch jemand widersetzen können.

Und doch wirst du immer wieder auf feindliche Festungen treffen, die dich an deine Grenzen bringen. Nun wird es Zeit sich die Kampfstärke anderer Spieler zunutze zu machen. Dafür kannst du dich entweder einer bestehenden Allianz anschließen oder eigene Bündnisse eingehen. Mit mächtigen Freunden an deiner Seite kannst du auch Gegner angreifen, die wesentlich weiter entwickelt sind als du es bist und gegen die du im Alleingang keine Chance hättest.

Abgesehen vom Burgherrenalltag erwarten dich bei Empire: Four Kingdoms auch immer wieder spezielle Features und tolle Events, die dich auf die Probe stellen und vielleicht auch die eine oder andere Überraschung bereithalten.

Bei Empire: Four Kingdoms erwartet dich in jedem Fall ein Mobile Game voller Abwechslung und spannender Möglichkeiten dein Gameplay zu individualisieren. Für iPad und iPhone ist das Spiel erhältlich und sobald du dir die App auf dein mobiles Endgerät heruntergeladen hast, kannst du dein strategisches Geschick unter Beweis stellen. Alles was du dafür benötigst ist ein Smartphone oder ein Tablet sowie eine Internetverbindung.

Empire: Four Kingdoms Video

Weitere News zu Empire: Four Kingdoms

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (1 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Aufbau, Strategie
Comic, Militär, Mittelalter, Städtebau, Wirtschaft

exzellent


TabletMobil


  • Dauerhafter Spielspaß
  • Deine eigene Burg
  • iOS & Android
  • Kostenlose App
  • Tablet & Smartphone
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung