Werbung
Werbung
Werbung

Empire: Four Kingdoms - Legendenlevel & automatische Angriffsplanung

Empire: Four Kingdoms - Legendenlevel & automatische AngriffsplanungMehr zu Empire: Four Kingdoms
© Goodgame Studios
Zu den Top 10 Browsergames

Im neuen Update für das Mobile Game gibt es jede Menge Änderungen, die vor allem Level, Angriffsplanung, Königreich-Rohstoffe und die Rangliste betreffen.

Legendenlevel ab Level 70

Die beliebte Mobile App Empire: Four Kingdoms, in der du in einer Comicwelt eine Burg erbaust, erhält nun auch das Legendenlevel-Update, welches die Browsergame-Variante Goodgame Empire schon vor längerer Zeit erhalten hat.

Solltest du das begehrte Level 70 erreicht haben, wird automatisch ein neues System für weitere Level aktiviert. Ab diesem Zeitpunkt besitzt du zudem das Legendenlevel 1.

Das Legendenlevel kannst du mit Legendenerfahrungspunkten weiter ausbauen. Mehr als 500 Level warten auf dich. Die Punkte sammelst du, wie normale Erfahrungspunkte, durch das Lösen von Quests, dem Errichten von Gebäuden oder durch Angriffe. Dabei warten ab sofort unendlich viele Quests auf dich. Dein aktuelles Legendenlevel findest du direkt unter dem bekannten Level.

Ein höheres Legendenlevel liefert neue Gebäude

Insgesamt warten über 100 Gebäudestufen auf dich, die alle freigeschaltet werden wollen. Es handelt sich um neue Gebäude, mit denen du u.a. Nahrung, Holz, Stein und Eisenerz produzieren kannst.

Das Besondere an diesen Gebäuden ist, sie stellen schon mit Stufe 1 mehr Ressourcen her, als die alten Gebäude auf der maximalen Stufe.

Weitere Stufen gibt es auch für die Sägemühle, den Steinmetz und die Mühle. Auch die Taverne und das Feldherrenlager können erweitert werden.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Alle Rohstoffe für alle Königreiche

Spezielle Rohstoffe, die bis jetzt nur in bestimmten Königreichen zur Verfügung standen, können nun in alle verfügbaren Gebiete entsendet werden.

Zusätzlich bekommt das große Imperium eine Ressource, namentlich Eisenerz. Damit gibt es nun folgende Rohstoffe, die für alle Königreiche verfügbar sind:

  • Holz
  • Nahrung
  • Stein
  • Olivenöl
  • Glas
  • Kohle
  • Eisenerz

Dieser besondere Vorteil steht für dich ebenfalls erst ab Level 70 bereit, gleiches gilt für das Handeln genannter Rohstoffe. Die Rohstoffgewinnung bleibt aber weiterhin nur in den dafür bestimmten Königreichen möglich.

Ranglisten-Liga für Spieler über Level 70

Auch das Ligensystem erhält einige Anpassungen. So wird die alte Liga „50-70“ zur „50-69“. Somit ist der Weg frei für die neue Liga für alle Spieler ab Level 70.

Burgherren können sich somit in einer Legenden-Liga messen, da das Update auch für die Turnier-Ranglisten gilt.

Lazarett mit neuen Funktionen

Ab sofort kannst du nach einem Kampf einen Teil deiner verlorenen Soldaten retten, da sie in das neue Lazarett übergeben werden. Es steht dir nun offen, diese Einheiten wieder zu heilen. Sie stehen dir dann wieder für den Kampf bereit.

Der Platz des Lazaretts ist jedoch begrenzt und so solltest du immer für Kapazitäten sorgen, besonders da das Heilen vergleichsweise billiger ist, als die Soldaten neu zu produzieren. Die Heilung ist jedoch zeitintensiver. Dein Lazarett ist dabei für defensive und offensive Einheiten offen.

Mit dem Ausbau des Lazaretts erhöht sich die Kapazität und teilweise erhältst du sogar einen neuen Slot dazu. Solltest du Forschung betreiben, kannst du die Anzahl der Einheiten, die pro Slot behandelt werden können, erhöhen.

Die Automatische Angriffsplanung

Während du einen Angriff planst, kannst du ab sofort deine Slots automatisch mit Einheiten und Werkzeugen ausstatten lassen. Natürlich kannst du auch weiterhin alle Slots einzeln nach deinen Vorstellungen bespielen.

Solltest du einen Spion einsetzen, um deinen Gegner auszuspähen, so wird die automatische Angriffsplanung eingesetzt und deine Werkzeuge und Truppen automatisch angepasst.

Auch eine Mischung beider Funktionen ist möglich, so kannst du erst einen Teil Werkzeuge und Soldaten selber bestimmen und anschließend wird der Rest automatisch bestimmt.

Dir steht es zusätzlich frei, die automatische Angriffsplanung nur für die aktuelle oder für alle Angriffe zu nutzen.

Soldaten entlassen und schnellere Pferde

Mit einer weiteren neuen Funktion, kannst du Einheiten rauswerfen, erhältst jedoch keine Münzen erstattet. Damit ist es deutlich leichter geworden, sich von unliebsamen Einheitentypen zu trennen.

Pferde sind jetzt auch für die Kurzdistanz eine Option, da ihre Fortbewegung erhöht wurde. Diese Anpassung gilt nur für Angriffe, Handelskarren und Stationierungen unter 100 Feldern. Die Preise für den Einsatz bleiben gleich.

vom 11.06.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Empire: Four Kingdoms

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (3 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung