Werbung
Werbung
Werbung

Big Farm - Fischen mit Oleg: Das solltest du wissen

Big Farm - Fischen mit Oleg: Das solltest du wissenMehr zu Goodgame Big Farm
© Goodgame Studios
Zu den Top 10 Browsergames

Fange Fische in Big Farm, schicke Boote los und verarbeite deinen Fang im Seafood Restaurant. Du kannst sogar selber angeln, aber wie funktioniert das?

Schaue einmal auf der Blumenfarm in der Nähe des Hafens vorbei

Damit du in Big Farm deine Angel auswerfen kannst, musst du dich im Farmspiel mit dem NPC Oleg treffen. Er ist der völlig neue Fischercharakter im Browsergame und wird mit dir in die Natur gehen. Ab Level 3 findest du ihn in direkter Nachbarschaft zu deinem Hafen auf der Blumenfarm.

Klicke ihn an und er wird dich bitten, ihm dabei zu helfen, seine Angelausrüstung zu reparieren. Hierfür musst du ihm Produkte von deiner Farm geben. Hast du dies erledigt, wird er dauerhaft auf deiner Farm verweilen. Anschließend warten weitere Quests auf dich, die dir das Angeln erklären.

Schicke Oleg los und sichere dir seinen Fang

Nun kannst du eine der Optionen auswählen und Oleg so losschicken. So bald er zurückkehrt, wird er dir seinen Fang präsentieren. In Zukunft wird auch ein zweiter Reiter verfügbar sein, über den du dann die Erfahrung von Oleg erweitern kannst.

Mit zusätzlicher Erfahrung wird er im Level steigen und so unterschiedliche Mengen und Arten von Fischen fangen können. Beide Reiter haben Optionen für Dollar und Gold.

Angel-Minispiel: Gehe selber Fische angeln

Zum ersten Mal überhaupt wird es direkt in Big Farm ein zusätzliches Mini Game geben. So kannst du nun selber deine Angel auswerfen und Fische angeln. Dies geschieht mithilfe deiner Maus, natürlich gibt es ein ausführliches Tutorial.

Boots-Shop: Segle zu neuen Fischgründen

Hast du Level 10 beim Fischen freigeschaltet, wird der Boots-Shop seine Türen für dich öffnen. Du kannst dann neue Fischgründe erkunden, indem du dort hinsegelst. Dort findest du dann noch besseren Fisch und kannst dir sogar vom „alten Fischer“ helfen lassen, der dann gemeinsam mit dir an Bord segelt.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Forge of Empires

Forge of Empires

Das beste Aufbauspiel

Entwickle deine Stadt von der Steinzeit bis in die Zukunft. Als Herrscher gründest du in diesem Aufbaustrategie-Browsergame dein eigenes Imperium.

Jetzt mehr erfahren

Miete ein Boot und wähle den Ort

Nachdem du den Shop angeklickt hast, siehst du dort ein kleines Boot, wähle es aus und es werden dir drei Boote zur Auswahl gestellt, welche du mieten kannst. Möchtest du ein zweites Boot mieten, musst du warten oder die Reise des ersten überspringen.

Hast du ein Boot bestimmt, musst du noch entscheiden, ob du selber fischen möchtest oder Oleg die Arbeit machen lässt. Danach wählst du noch einen Ort aus, wobei einige gesperrt sein sollten, da sie ein anderes Boot voraussetzen.

Fischart und Schwierigkeitsgrad

Gehst du selber angeln, siehst du an jedem Ort zwei Symbole, eines zeigt den Schwierigkeitsgrad und das andere die Fischart. Schickst du Oleg, wird aus dem Symbol für die Schwierigkeit eine Anzeige für den Bonus.

Erweitere deine Ausrüstung um Angelruten, Rollen, Schnüre und Kunstköder

Damit du Olegs und deine Ausrüstung verbessern kannst, musst du den „Ausrüstungs-Shop“ aufsuchen, dort gibt es dann neue Angelruten, Kunstköder, Schnüre oder Rollen.

Im Bereich der Geräteboxen und Eimer gibt es insgesamt drei Größen, wobei jede noch einmal fünf weitere Stufen hat. Eine neue Stufe erreichst du, so bald du die vorherige komplett aufgerüstet hast.

Normale und professionelle Naturköder

Für jede Fischart wird es zwei verschiedene Varianten an Naturködern geben, nämlich normale und professionelle. Schnüre, Rollen, Angelruten und Kunstköder haben zusätzlich eine eigene Goldvariante, die natürlich bessere Werte liefert.

Bis auf Geräteboxen und Eimer, die permanent bleiben, sind alle anderen Items Konsumgüter. Damit du genau weißt, wie welcher Gegenstand funktioniert, gibt es eine detaillierte Beschreibung.

Verarbeite deine Fische zu Rezepten im Seafood Restaurant

Zusätzlich findest du in deinem Hafengebiet deiner Blumenfarm das Seafood Restaurant. Es funktioniert ähnlich wie der Blumenladen und so kannst du dort Fisch zu Bargeld werden lassen.

Zum Start wird das Gebäude insgesamt sieben Stufen und 15 Rezepte haben. Du kannst es allerdings nur ausbauen, wenn du gerade nicht produzierst. Es gibt auch kein Lager und du kannst so nur auf dein globales Lager zurückgreifen. Auch ist nur eine Produktion zurzeit möglich.

vom 30.10.2016

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Goodgame Big Farm

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (1 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung