Werbung
Werbung
Werbung

Barbarians

  • Barbarians
  • Barbarians
  • Barbarians
  • Barbarians

Keine Videos vorhanden

Zu den Top 10 Browsergames

Im kostenlosen Adventure-Strategiespiel Barbarians bist du der Herrscher deines eigenen Barbaren-Imperiums und errichtest ein mächtiges Barbarendorf.

Erobere und plündere feindliche Dörfer

Dein Dorf ist die Heimat deiner Armee, zwar musst du auch Rohstoffe wie Holz und Gold sammeln, jedoch sind Barbaren ein kriegerisches Volk und so stehen auch deine Soldaten im Vordergrund.

Deswegen ist es auch gar nicht verwunderlich, dass das erste Gebäude welches du im Browsergame besuchst, deine Kaserne ist. Rekrutiere also gleich deine ersten Ritter und überfalle das erste feindliche Dorf. Am Ende wird dort nicht mehr viel stehen und du kannst dich auf deinen ersten Schatz freuen.

Da es aber auch andere Herrscher auf dich abgesehen haben, solltest du eine mächtige Festung errichten.

Verspielte Comic-Grafik

Auf den erste Blick fällt vor allem die schöne Comic-Grafik und die winzigen Kämpfer und Bewohner ins Auge, die sehr liebevoll dargestellt sind.

Im Zentrum deiner Ländereien steht dein Schloss, drum herum befinden sich alle Gebäude zur Ressourcenproduktion und natürlich deine Kaserne und das Lager, die den Anlaufpunkt für deine Armee bilden.

Produziere Holz und Gold

Die zwei wichtigsten Rohstoffe Holz und Gold haben wir bereits genannt, produziert werden sie in der Sägemühle bzw. Goldmine. Sie dienen zum weiteren Ausbau deiner Stadt, denn schon bald wirst du einen eigenen Schießstand benötigen, um deine Truppen noch schlagkräftiger zu machen und auch ein Update für deine Kaserne ist ratsam.

Deine Einheiten: Eine bunte Mischung

Du schaltest nach und nach neue Einheitentypen frei, dabei besteht deine Armee nicht nur aus bekannten Kriegern, wie Ritter, Reitern oder Bogenschützen, auch Fantasiewesen wie Golems oder Orks haben sich in deine Kaserne eingeschlichen.

Nach dem du eine Akademie errichtest hast, kannst du auch den Zauber ins Browserspiel bringen und mächtige Magier ausbilden.

Durch die Produktion neuer Einheiten sinkt der Platz in deinem Lager, baue es also weiter aus, damit deine Armee weiter wachsen kann.

Auf in den Kampf

Nach dem du das Fundament für deine Stadt gelegt hast, gilt es vor allem eins, ordentlich Rambazamba auf dem Schlachtfeld zu veranstalten.

Dafür steht dir ein Einzelspielermodus, sowie der Kampf gegen andere Mitspieler zur Verfügung.

Die Missionen im Einzelspielermodus finden auf einer Karte statt, die verschiedene Burgen zeigt. Hier kämpfst du dich immer weiter nach vorne.

Explizit greifst du jede Festung einzeln an, die immer andere Grundvoraussetzung aufweisen. So wählst du einen strategisch guten Punkt aus, um deine Truppen zu platzieren. Ab jetzt kämpfen deine Mannen automatisch. Besonders Verteidigungsanlagen können deinen Kriegern ordentlich zu schaffen machen.

Jetzt wird geplündert

Hast du die gegnerische Festung eingenommen, werden deine Taschen ordentlich mit Rohstoffen vollgestopft. Auch erhältst du jede Menge Erfahrungspunkte.

Die Schlachten gegen Mitspieler funktionieren genauso wie in der Einzelspielermission. Jedoch bekommst du noch so genannte Ruhmpunkte hinzu. Diese bestimmen deine Platzierung in der Rangliste.

Natürlich können gegnerische Spieler auch dein Dorf attackieren. Sorge also selber für ausreichend Verteidigungsmaßnahmen. Türme und Katapulte sind nur zwei von den zahlreichen Möglichkeiten.
Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (1 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Aufbau, Rollenspiele, Strategie
Comic, Fantasy, Militär, Mittelalter, Monster

sehr gut


Desktop


  • Erbaue ein Barbaren-Dorf
  • Erschaffe eine Armee
  • Kostenlos
  • Plündere Rohstoffe
  • Überfalle Festungen
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung