Werbung
Werbung
Werbung

Goblin Keeper

  • Goblin Keeper
  • Goblin Keeper
  • Goblin Keeper
  • Goblin Keeper
Zu den Top 10 Browsergames

In dir steckt das Böse und du bist endlich bereit es frei zu lassen. In Goblin Keeper bekommst du endlich die Gelegenheit deine dunkelste Seite offen zu legen und dich für den Kampf um die Weltherrschaft zu rüsten. Dafür züchtest du dir eine Armee von Goblins heran und herrscht über sie als fieser Gebieter. Baue deinen eigenen Dungeon und werde zum mächtigsten Goblintreiber den die Unterwelt je gesehen hat.

Dunkle Kreaturen und böse Pläne

Es ist an der Zeit deine üblen Pläne zur Eroberung der Weltherrschaft in die Tat umzusetzen. Dafür schlüpfst du in die Rolle eines bösartigen Gebieters, der Herr über eine ganze Armee von Goblins und Hausherr eines mächtigen Dungeons ist. Doch nicht nur Goblins begegnen dir auf deinen Abenteuern durch die Unterwelt. Auch noch viel fiesere Kreaturen wie Orks und Oger werden deinen Weg kreuzen.

Ziel dieses actiongeladenen Multiplayer-Strategie-Onlinegames ist es eine ganze Armee von gruseligen Geschöpfen zu befehligen und mit ihrer Hilfe deinen mickrigen Dungeon in ein unvergleichliches Imperium zu verwandeln und somit die Macht über die gesamte Unterwelt zu erlangen.

Dabei musst du aber beachten, dass alles seinen Preis hat. Egal wie furchteinflößend du sein magst, kein dunkles Wesen lässt sich widerstandslos unterjochen. Alle Goblins und Orks und auch Oger, die sich bereit erklären für dich zu arbeiten, zu forschen und in den Krieg zu ziehen tun dies nicht aus freien Stücken. Sie erwarten Gegenleistungen in Form von Nahrung und einem Unterschlupf von dir. Und selbstverständlich eine angemessene Menge Gold.

Dein Reich unter Tage

Leider bist du beim Aufbau deines Dungeons vorerst auf dich allein gestellt. Du würdest zwar fachkundige Unternehmer beschäftigen, die dir die Arbeit abnehmen, doch leider sitzen gerade alle fähigen Arbeiter der Baubranche wegen Betrugs im Gefängnis. Es bleibt dir daher nichts anderes übrig, als die Bauarbeiten selbst zu übernehmen.

Zu allererst benötigst du einige Untertanen, die deine Anweisungen befolgen. Zwar bist du selbst für den Bau deiner Heimatbasis verantwortlich, doch Aufgaben delegierst du lieber, anstatt selbst anzupacken. Denn genau dafür hat man ja schließlich ein Volk von Goblins.

Deine Schergen bauen also in deinem Auftrag Tresore, um deine Schätze vor feindlichen Angriffen zu schützen, Tavernen, um deine Gehilfen zu verköstigen und Trainingszentren, um aus nichtsnutzigen Goblins geschulte Untertanen zu machen.

Um all das finanzieren zu können brauchst du Rohstoffe. In Goblin Keeper gibt es beispielsweise Gold, Kristalle und Eisen. Indem du Minen baust, kannst du die vorhandenen Ressourcen abbauen und anschließend auf dem Schwarzmarkt verkaufen. Oder du nutzt deine gewonnenen Ressourcen selbst, um Vorräte herzustellen, die deine Existenz sichern.

Fortschritt um jeden Preis

Auf dem Weg zu großem Reichtum kommst du um die Gewinnung von Ressourcen nicht herum. Doch das ist nicht die einzige Art Ruhm zu erlangen. Auch die Forschung nimmt einen wichtigen Teil von Goblin Keeper ein, denn du benötigst immer wieder neue Technologien, um mit deinen Konkurrenten mithalten zu können.

Du beschäftigst deshalb clevere Warlocks, die tagelang in der Bibliothek verweilen, um Informationen zu recherchieren und an neuen Technologien zu forschen. Denn nur mithilfe der fortschrittlichsten Technologie wird es dir möglich sein mehr Raum unter Tage zu schaffen, weitere Untertanen zu rekrutieren und fürchterliche Monster in deinen Dienst zu stellen.

Der Erfolg deiner Forschung wird erheblichen Einfluss auf deinen Erfolg auf dem Weg zur Weltherrschaft haben. Entscheidend ist dein technologischer Stand besonders dann, wenn es nötig wird dein Imperium vor feindlichen Plünderern zu schützen. Dann wirst du sehen, ob deine Arbeit sich auszahlt und du einen Sieg gegen die Angreifer verbuchen kannst oder ob du mit einer schmachvollen Niederlage von dannen ziehen musst.

Erbitterter Krieg um die Herrschaft

Natürlich setzt du deine Untertanen nicht bloß für die Forschung ein. Auch eine Armee von wilden Kriegern musst du ausbilden, um sie auf gefährliche Raubzüge zu schicken. Schließlich willst du nicht nur dein Eigentum verteidigen, sondern auch dein Herrschaftsgebiet ausweiten.

Dafür plünderst du schlecht verteidigte Dörfer und attackierst andere Gebieter, in der Hoffnung ihre Vorräte und Ressourcen zu stehlen. Und selbst wenn du nichts erbeuten kannst, dir bereitet auch die pure Zerstörung deiner Gegner herzerwärmende Freude.

Beginne auch du dein Abenteuer bei Goblin Keeper und werde zum mächtigen Gebieter und Weltherrscher. Setze dich durch gegen starke Konkurrenten, stelle das furchteinflößendste Heer auf und verbünde dich mit anderen Mitspielern im Kampf um die Unterwelt.

Goblin Keeper Video

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (2 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Aufbau, Strategie
Fantasy, Monster, Städtebau

sehr gut


Desktop


  • Dungeon-Aufbauspiel
  • Kämpfen mit Monstern
  • Kostenlos
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Redaktions-Empfehlung