Foreign Market / Translation

Foreign Market / Translation
© vege
Zu den Job-Angeboten

Im Bereich Translation und Localization bist du für Übersetzungen zuständig, die in der Spielebranche häufig sehr komplex sind. Auch das Thema Kultur spielt hier eine wichtige Rolle, um Spiele möglichst realistisch in unterschiedlichen Sprachen herzustellen.

Wir bringen dir diesen spannenden Bereich der Gamingindustrie gerne näher und zeigen dir, welche Aufgaben dich erwarten, welche Ausbildungen und Studiengänge interessant sind und natürlich auch, wie viel Geld du verdienen kannst. Als besonderes Highlight findest du am Ende des Artikels die aktuellsten Stellenangebote in diesem Bereich.

Was genau ist Lokalisierung bzw. Localization?

Bei Filmen wird es Synchronisierung genannt und bei Spielen heißt die Betitelung hierfür Lokalisierung.

Jedoch werden Games in der Regel nicht nur synchronisiert, sondern zusätzlich auch noch lokalisiert. Spiele werden so übersetzt und sprachlich überarbeitet. Zusätzlich wird jedoch häufig auch geschaut, inwieweit die Kultur des jeweiligen Landes eine Rolle spielt und mit übernommen werden muss.

Übersetzt werden übrigens nicht nur die reine Sprache, also das gesprochene Wort, sondern auch sämtliche Menüs, Befehle oder auch geschriebene Textdialoge.

Folgendes muss dabei beachtet werden:

  • Sämtliche Konversationen im Spiel sollen authentisch daher kommen
  • Individualität der Sprache muss transportiert werden, hierzu zählen vor allem Redewendungen
  • Dialekte müssen beachtet werden

Arbeiten als Lokalisator

Wenn es um die Übersetzung einzelner Charaktere geht, wird zuerst eine Character Bible angelegt. Dort wird zum Beispiel das Alter, die Eigenschaften, das Geschlecht und die individuelle Geschichte festgehalten. So kann der ideale Sprecher gefunden werden.

Häufig arbeiten Synchronsprecher für mehrere Branchen gleichzeitig, so findest du sie im TV, Kino oder Spielen wieder.

Das beste Studium oder die beste Ausbildung

Zwar gibt es mehrere Wege diesen Job zu bekommen, jedoch ist ein Studium wohl die beste Grundlage um schnell in das Arbeitsleben einzusteigen.

Mögliche Studiengänge sind zum Beispiel Public Management, Informationsmanagement oder Sozialwissenschaft.

Gehalt: Wie viel Geld kann ich verdienen?

Als Berufseinsteiger wirst du als Test Leader um die 40.000 Euro brutto verdienen können. Steigst du zum Localization Manager auf, warten schon 45.000 Euro auf dich. Für beide Jobs ist ein Studium empfehlenswert.

Beispiel eines Game Jobs

Das Hamburger Unternehmen Goodgame Studios wächst momentan rasant und beschäftigt bereits über 1.200 Mitarbeiter. Diese Browsergames werden in über 200 Ländern von über 270 Millionen Spielern gespielt.

Eine ausgeschriebene Stelle ist zum Beispiel „Junior Localization QA Coordinator“, bei dem du das Übersetzungsteam unterstützt und die Qualität der Spiele kontrollierst, denn immerhin werden über 25 Sprachen bedient.

In der Spielebranche als Übersetzer arbeiten

Neben dem Lokalisator ist auch der Übersetzer bzw. Dolmetscher eine sehr gefragte Stelle in der Spieleindustrie. Wie sieht der Job jedoch aus und welche Aufgaben erwarten dich? Diese Fragen beantworten wir dir gerne.

Im Bereich Translation arbeiten

Translator bzw. Übersetzer ist in diesem Sinne keine geschützte Berufsbezeichnung in Deutschland, daher gibt es auch keine duale Ausbildung im klassischen Sinne.

Natürlich kannst du jedoch auf einem anderen Weg deine Fähigkeiten erlernen. So gibt es Zulassungen für Übersetzer, die zudem beeidigt werden. Bestenfalls legst du eine Prüfung ab, die auch staatlich statt finden kann. So hast du den besten Nachweis für deine Fertigkeiten.

Wie werde ich Übersetzer?

Die Möglichkeiten Übersetzer zu werden sind sehr vielfältig. Besonders im Bereich der Ausbildung gibt es unterschiedliche Wege zu beschreiten. Hinzukommt, dass jede Menge Quereinsteiger in dieser Branche unterwegs sind. Es handelt sich dabei um ca. 50 % aller Übersetzer in Deutschland.

Zwei Drittel aller Übersetzer bzw. Dolmetscher haben jedoch eine Hochschul- oder Berufsausbildung genossen, wobei ein großer Teil nicht fest angestellt ist und als Freiberufler arbeitet. Letzteren werden Berufe vor allem durch Agenturen oder Verlagen vermittelt.

Wie stehen die Chancen als Translator erfolgreich zu sein?

Allgemein gilt der Markt für Dolmetscher und Übersetzer als eher gesättigt. Besonders durch die Vermittlerposition von Agenturen, ist es für Neueinsteiger eher schwer an neue Jobs zu kommen.

Das richtige Studium oder die richtige Ausbildung finden

Den Beruf als Übersetzer kannst du an verschiedenen Fachhochschulen oder Universitäten erlernen. Typische Studiengänge sind Übersetzungswissenschaften oder Translatologie. Mögliche Universitäten findest du in Leipzig, Heidelberg oder Germersheim.

Die Abschlussprüfung

Eine geregelte staatliche Übersetzerprüfung gibt es deutschlandweit seit 2004. Schließt du die Prüfung erfolgreich ab, kannst du dich staatliche geprüfter Übersetzer nennen.

Ein Studium ist aber nicht der einzige Weg um Übersetzer zu werden, auch eine berufliche Weiterbildung mit anschließender Abschlussprüfung existiert. Hierfür musst du jedoch eine kaufmännische Ausbildung vorweisen und bereits berufstätig gewesen sein. Zusätzlich musst du wirtschaftliche Kenntnisse mitbringen und im Bereich Fremdsprachen bewandert sein.

Spezialisierung auf Spiele

Ein Übersetzer kann meistens nur erfolgreich sein, wenn er sich auf ein Gebiet spezialisiert. Hast du dich also für einen Game Job entscheiden, musst du auch im Bereich Spiele fit sein und dich in die Sprache der Gamingbranche hineinversetzen können. Daher sollten Technik und virtuelle Welten dein Zuhause sein.

Wie hoch kann der Verdienst sein?

Obwohl Übersetzer zum großen Teil studierte und gebildete Arbeiter sind, sehen die Gehaltsaussichten nicht besonders gut aus. So startest du häufig mit einem Gehalt von 1.000 - 1.800 Euro. Dies hängt auch ab, ob du einen Teil- oder Vollzeitjob ausführst.

Mit mehr Berufserfahrung sind später auch Gehälter von 2.000 - 2.500 Euro denkbar. Spitzengehälter von bis zu 3.000 Euro pro Monat sind dann wohl aber auch das Maximum, welches als Festangestellter erreicht werden kann.

Jobs & Stellenangebote

Trotz des umgekämpften Marktes suchen Spieleunternehmen immer wieder Übersetzer und Dolmetscher, vor allem wenn neue Spiele erscheinen sollen. Heutzutage gibt es kaum ein Spiel, welches nur für einen Markt ausgelegt wird. Viel eher sind bis zu 20 oder mehr Sprachversionen üblich.

Wir bieten dir einen Überblick über alle aktuellen Stellenangebote der Spieleindustrie.

Jobs als Foreign Market / Translation


Es wurden keine Jobangebote gefunden.

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (3 Bewertungen)

Deine Job-Anzeige
  • Schnell
    Nach unserem Review geht deine Anzeige sofort live.
  • Preiswert
    Unschlagbare Preise.
  • Effektiv
    Die perfekte Zielgruppe: Alle unsere Besucher sind Online Spiele-affin.
  • Hohe Reichweite
    Mit unserem Kooperationspartner heimarbeit.de erreichen wir 1,2 Mio. Jobsuchende im Monat.

    Jetzt Job einstellen
Immer die neuesten Jobs