Texter

Texter
© DragonImages
Zu den Job-Angeboten

Du bist Journalist oder Editor und zockst in deiner Freizeit gerne Games? Dann wäre ein Job als Texter in der Gamesbranche doch der ideale Beruf für dich. Wir zeigen dir alles, was du zum Beruf wissen solltest und haben aktuelle Stellenangebote für dich parat.

Die Definition eines Editors / Writers im Bereich Game Jobs

Als Editor oder Texter in der Spieleindustrie kannst du entweder Beiträge für branchenbezogene Websites, Blogs oder Magazine schreiben oder du arbeitest direkt bei einem der großen Spieleunternehmen, um dort Texte für neue Spiele zu liefern oder diese zu begleiten oder zu vermarkten.

Solltest du Game-affin sein und eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Journalismus abgeschlossen haben, könnte dein Traumjob schon auf dich warten.

Dabei wirst du sehr tief in die Szene eintauchen und ein umfangreiches Portfolio an verschiedenen Themen vorfinden und dabei über aktuelle Neuigkeiten, Strategien oder andere Informationen berichten.

Welche Berufe sind denkbar?

Job-Angebote sind allgemein eher selten und sehr beliebt. Entweder stammen sie direkt von Firmen aus der Spieleindustrie oder von Magazinen bzw. Websites, die über die Gamesbranche berichten.

Solltest du einen Job in einem Unternehmen ergattern, welches selber Spiele produziert, berichtest du entweder über die Entwicklung einzelner Spieletitel oder wirkst an der Entstehung neuer Spiele mit, in dem du sie textlich begleitest.

Schreibst du für ein Magazin wird sich dein Aufgabenbereich höchstwahrscheinlich auf die Berichterstattung konzentrieren, wozu auch das Führen von Interviews gehört.

Welche Fähigkeiten solltest du als Editor / Writer besitzen?

Als Editor im Bereich Gaming solltest du dich in erster Linie natürlich sehr gut mit der Gamesbranche auskennen und selber passionierter Gamer sein. Auch solltest du ein Gespür für den Markt besitzen, damit du detailliert über Entwicklungen berichten kannst. Du solltest die Sprache der Spieleindustrie beherrschen, um interessante Beiträge für die Zielgruppe zu verfassen.

Eine perfekte Grammatik und Rechtschreibung sind natürlich auch notwendig. Auch solltest du Englisch in Schrift und Wort sehr gut beherrschen, da viele Quellen zuerst nur so zugänglich sind.

Welche Hürden könnte es für den Einstieg geben?

Eine explizite staatlich anerkannte Ausbildung gibt es nicht und daher existieren so gesehen auch keine Zugangsvoraussetzungen.

Zwar gibt es für verschiedene Berufe der Spielebranche bereits Ausbildungen, aber für Texter gilt dies noch nicht.

Natürlich ist ein Studium im Bereich Journalismus von Vorteil und wird sicherlich von einigen Arbeitgebern als Grundvoraussetzung angesehen.

Ist dieser Job zukunftsfähig?

Die Spieleindustrie boomt und diese Entwicklung wird mit hoher Wahrscheinlichkeit noch lange anhalten, da es kaum zu erwarten ist, dass Menschen auf einmal aufhören zu spielen.

Hierdurch besitzt du aber natürlich noch keinen Freifahrtschein, da Berufe in diesem Bereich sehr begehrt sind und dementsprechend die Konkurrenz hoch ist.

Lieferst du jedoch gute Qualität ab und bist bereit dich weiterzuentwickeln und vor allem sehr Medien-affin, wirst du dich mit der Zeit durchsetzen und einen sicheren Job dein Eigen nennen.

Welche Ausbildungen gibt es?

Wie bereits erwähnt, gibt es keine staatlichen Ausbildungen, die sich explizit mit der Ausbildung als Texter in der Gamesindustrie beschäftigen. Jedoch finden sich wohl einige private Anbieter, die diesen Bereich abdecken, aber auch diese Angebote sind eher rar gesät. Diese Ausbildungen sind kostenpflichtig.

Vorteile einer Ausbildung

Da es sich bei den Angeboten der Ausbildungsanbieter um private Unternehmen handelt, ist davon auszugehen, während der Ausbildung bereits ein großes Netzwerk an brancheninternen Kontakten aufzubauen. Dies macht den Berufseinstieg später um einiges leichter.

Nachteil einer Ausbildung

Ein Nachteil sind sicherlich die Kosten, die mit einer privaten Ausbildung entstehen und noch zu den Lebensunterhaltskosten hinzukommen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, mit besonderer Qualifikation, einen Zuschuss oder Fördermöglichkeiten zu erhalten, wodurch der finanzielle Aspekt natürlich gelockert wird.

Ein Studium im Bereich Journalismus

Die beste Grundlage um einen Beruf als Texter der Gamesbranche zu erhalten, ist ein Studium im Bereich Journalismus. So erhältst du einen genauen Einblick in die Materie und erlernst die notwendigen Skills.

Dieser Bereich bietet eine große Auswahlmöglichkeit an verschiedenen Universitäten und privaten Hochschulen. Ein Bachelor wird innerhalb von drei Jahren erworben.

Sogar ein Fernstudium kann gemacht werden, solltest du dich für den Bereich Literaturwissenschaften entscheiden.

Wie viel Gehalt kann verdient werden?

Viele Jobs in diesem Bereich sind nicht als Festanstellung ausgeschrieben, sondern werden von Freelancern ausgeführt. Dadurch ist eine genaue Einschätzung der Gehaltsmöglichkeiten eher schwer zu machen.

Ein freier Journalist ist natürlich sehr von seinen einzelnen Jobs und Angeboten abhängig. Als Festangestellter mit einem abgeschlossenen Journalismus-Studium, variieren die Einstiegsgehälter zwischen 1.400 - 2.500 Euro brutto. Diese Spanne ist abhängig von der Größe des Unternehmens und weiteren Faktoren.

Wo finde ich Jobs und Stellenangebote?

Aktuelle Job-Angebote findest du direkt unter diesem Artikel. Diese sind meist sehr begehrt und werden nicht häufig ausgeschrieben. Weitere Kontaktmöglichkeiten sind Messen, wie die alljährliche Gamescom.

Jobs als Texter


Es wurden keine Jobangebote gefunden.

Diese Seite bewerten:
Wertung: 3.0 / 5 (3 Bewertungen)

Deine Job-Anzeige
  • Schnell
    Nach unserem Review geht deine Anzeige sofort live.
  • Preiswert
    Unschlagbare Preise.
  • Effektiv
    Die perfekte Zielgruppe: Alle unsere Besucher sind Online Spiele-affin.
  • Hohe Reichweite
    Mit unserem Kooperationspartner heimarbeit.de erreichen wir 1,2 Mio. Jobsuchende im Monat.

    Jetzt Job einstellen
Immer die neuesten Jobs