Werbung
Werbung
Werbung

Pirates: Tides of Fortune

  • Pirates: Tides of Fortune
  • Pirates: Tides of Fortune
  • Pirates: Tides of Fortune
  • Pirates: Tides of Fortune
  • Pirates: Tides of Fortune
Zu den Top 10 Browsergames

Im Piraten-Strategiespiel Pirates: Tides of Fortune errichtest du auf einer Insel deine eigene Piratenstadt. Du bildest eine mächtige Flotte und kämpfst gegen andere Piraten.

Dein eigener Hafen

Als Freibeuter ist deine Pirateninsel das Herzstück deines Handelns. Hier sammelst du ausreichend Rohstoffe, damit deine Gebäude weiter wachsen können und du als Captain weitere Anerkennung sammeln kannst. Natürlich ist deine Piratenstadt auch der Rückzugsort deiner tollkühnen Flotte und liegt im Hafen vor Anker.

Ein Pirat lebt gefährlich und andere Seeräuber haben es auf deine Beute abgesehen, die du dir auf deinen Raubzügen und in Quests fleißig verdient hast. Errichte Verteidigungsanlagen auf deiner Insel, damit du die Angreifer in die Flucht schlagen kannst.

Bei so viel Action und Kämpfen verlierst du schnell den Überblick über Freund und Feind. Dein Logbuch steht bereit und informiert dich über alle vergangenen Aktionen. Vor deinem Hafen wartet zusätzlich ein täglicher Bonus, den du dir nicht entgehen lassen solltest.

Entdeckungen liefern neue Technologien

Auch ein gefährlicher Piraten-Kapitän beschäftigt sich mit der Forschung, insbesondere wenn es seinem Imperium entscheidende Vorteile liefert.

Sei auf der Hut und schaue dich genau nach Skizzen um, die dir helfen werden, neue Entdeckungen zu machen. Benötigt wird hierfür der Bau eines Observatoriums. Dort kannst du Forschung betreiben und neue Krieger und Gebäude frei schalten.

Erweitere dein Observatorium, um noch schneller neue Technologien zu erhalten und so deine Vormachtstellung auszubauen. Habe immer genug Holz, Gold und Rum auf Lager. Diese Rohstoffe wirst du benötigen, wenn es darum geht, neue Entdeckungen zu erforschen.

Dein fleißiger Bastler wird jeden Tag eine Skizze für dich anfertigen, die du sammeln kannst und zusammen mit den anderen Skizzen benutzt, um eine neue Technologie zu erhalten. Jetzt gilt es nur noch die benötigten Rohstoffe zu bezahlen.

Möchtest du diesen Vorgang nicht abwarten, erwirbst du einfach mit Rubinen, die die Spielwährung darstellen, fehlende Skizzen in der so genannten Schmugglerhöhle.

Gold, Holz und Rum

Was wäre ein richtiger Pirat ohne Gold und Rum? Natürlich nur eine müde Landratte. Damit du zusätzlich ein Dach über dem Kopf hast, benötigst du Holz. Diese drei Rohstoffe kannst du auf deiner Insel produzieren. Pro Ressource stehen dir fünf Gebäude-Slots zur Verfügung.

Ohne ausreichend Rohstoffe wirst du deinen Einfluss nicht erweitern können und deine Stadt wird auch nicht wachsen. Echte Seemänner wollen sich einen hinter die Binde kippen. Sorge also immer für genügend Rum, um deine Crew zufriedenzustellen. Ansonsten wirst du bald einige Fahnenflüchtige haben. Rum wird mit Hilfe von Destillerien und Windmühlen produziert. Die Größe deiner Rumkeller ist ebenso sehr wichtig, da um so mehr Rum du dein Eigen nennst, auch deine Mannschaft dementsprechend wächst.

Auch gelangst du auf dem Markt an mehr Rum, wenn du ihn gegen Gold oder Holz eintauscht. Sollte es kein geeignetes Angebot geben, helfen dir sicherlich auch die Piraten deiner Bruderschaft weiter oder am einfachsten, du überfällst einfach einen Mitspieler und besorgst dir das braune Piratengold selbst.

Ein echtes Strategiespiel

Als einäugiger Pirat, der nur die Offensive sucht, wirst du auf Dauer in Pirates: Tides of Fortune nicht erfolgreich sein.

Viel mehr musst du dich als gewiefter Stratege entpuppen und dein Piratenimperium auf genügend Rohstoffen aufbauen, damit du Forschung betreiben und viele Einheiten rekrutieren kannst.

Deine Kämpfer sind übrigens in offensive und defensive Einheiten unterteilt. Letztere schützen deine Insel vor den Angriffen verfeindeter Spieler. Die offensiven Truppen werden dich unterstützen eben diese selber anzugreifen oder erfolgreich Missionen abzuschließen.

Mit der Zeit wirst du eine große Flotte und riesige Crew um dich haben. Die Bruderschaften genannten Allianzen werden dich ordentlich unterstützen und auch wenn es als Pirat eventuell schwer fällt, sich mit anderen zusammenzutun, ist dies eine weise Entscheidung.

Die Besonderheit des Strategiespiels ist die Möglichkeit verschiedene Vorgehensweisen zu wählen. Entscheide also, ob du eher als Diplomat oder Krieger in die Piratengeschichte eingehen willst.

Pirates: Tides of Fortune Video

Weitere News zu Pirates: Tides of Fortune

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (6 Bewertungen)

RSS Feed abonnieren
Überblick
Action, Aufbau, Rollenspiele, Strategie
Monster, Schifffahrt

exzellent


Desktop


  • Beschaffe eine Crew
  • Dauerhafter Spielspaß
  • Erbaue eine Pirateninsel
  • Errichte eine Flotte
  • Kostenlos
Ähnliche Spiele
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung