Werbung
Werbung
Werbung

Elvenar - Alle Gebäude auf einen Blick

Elvenar - Alle Gebäude auf einen BlickMehr zu Elvenar
© InnoGames
Zu den Top 10 Browsergames

Gebäude sind einer der wichtigsten Bestandteile in Elvenar. Wir zeigen dir alle Gebäude im detaillierten Überblick.

Gebäude-Kategorien in Elvenar

Zum Errichten von Gebäuden klickst du einfach auf das „Hammer-Icon“ im unteren Menü. Insgesamt gibt es sechs unterschiedliche Kategorien, die als Reiter dargestellt sind:

Hauptgebäude
Baumeisterhütte
Basis-Gebäude: Wohngebäude, Werkstatt, Händler
Straßen
Militär-Gebäude: Kaserne, Rüstkammer
Manufakturen
Kulturelle Gebäude
Erweiterungen

So funktionieren Gebäude

Gebäude in Elvenar haben unterschiedliche Größen und können durch Upgrades noch mehr Platz in Anspruch nehmen. Du solltest deine Stadtplanung also immer im Auge haben.

Du kannst Gebäude jederzeit verschieben, sie aber nicht drehen. Die meisten können zusätzlich auch verkauft werden. Der größte Teil benötigt zusätzlich eine Verbindung zu deinem Hauptgebäude. Hierfür baust du Straßen, sollte keine direkte Verbindung vorhanden sein, so wird das Bauvorhaben nicht gestartet und du kannst das Gebäude nicht aktivieren.

Verschiedene Stufen

Jedes Gebäude besitzt 15 Level und ist in die Klassen Basis, Fortgeschritten und Ausgezeichnet eingeteilt. Mit jeder neuen Kategorie wird das Gebäude mehr Platz benötigen. Außerdem muss eine neue Kategorie erst erforscht werden. Auch gibt es Unterschiede zwischen den beiden Rassen Menschen und Elfen.

Hauptgebäude

Elvenar HauptgebäudeHauptgebäude - links: Elfen, rechts: Menschen

Das Hauptgebäude ist der Mittelpunkt deiner Stadt und zusätzlich dein Hauptlager. Die meisten Gebäude benötigen, damit sie aktiv sind, eine direkt Verbindung über eine Straße zum Hauptgebäude.

Mit einem Klick auf dein Hauptgebäude erhältst du einen Überblick über deine Vorhanden Rohstoffe. Hier sind auch deine Münzen, Vorräte und Güter gelagert. Für Güter gibt es kein Limit. Im Gegensatz zu Münzen und Vorräten. Möchtest du das Maximum hierfür erhöhen, musst du dein Hauptgebäude ausbauen.

Zusätzlich erhältst du im Hauptgebäude einen Überblick zu deinen Relikten und Produktionsbonis

Boni für die Produktion: Mit fortlaufendem Spiel erhältst du die Möglichkeit die Produktion von drei der neun verfügbaren Güter zu verbessern. Diese drei Güter werden am Anfang des Browserspiels automatisch bestimmt. Damit du den Bonus erhältst, musst du die dazugehörige Technologie im Forschungsbaum freischalten und bestimmte Relikte auf der Weltkarte einsammeln.

Dein Hauptgebäude steht dir zu Beginn des Spiels zur Verfügung und es sind keine weiteren Bedingungen vorhanden, um es zu erhalten. Du kannst es bewegen, aber nicht verkaufen.

Baumeisterhütte

Elvenar BaumeisterhütteBaumeisterhütte - links: Elfen, rechts: Menschen

In der Baumeisterhütte wohnen deine Baumeister. Sie sind dafür zuständig deine Gebäude zu errichten und auszubauen, aber auch deine laufenden Konstruktionen zu verwalten.

Während der Bauphase ist der Baumeister beschäftigt und für keine weiteren Bauvorhaben verfügbar.

Zu Beginn des Browserspiels hast du zwei Baumeister zur Verfügung, kannst aber weitere freischalten. So kannst du mehr Gebäude zur gleichen Zeit errichten oder ausbauen. Jede neue Stufe der Baumeisterhütte erlaubt es dir, einen weiteren Baumeister freizuschalten. Hierfür musst du die Premium-Währung einsetzen. Die höchste Stufe ist die fünfte.

Die Baumeisterhütte ist von Anfang an in deiner Stadt, damit du direkt anfangen kannst, Gebäude zu bauen. Sie benötigt keine Verbindung zu deinem Hauptgebäude, kann aber bewegt werden. Du kannst die Baumeisterhütte nicht verkaufen, aber es gibt mehrere Ausbaustufen.

Basis-Gebäude

Hier findest du die drei wichtigen Grundgebäude, die das Fundament deiner Stadt bilden: Wohngebäude, Werkstätten und der Händler.

Wohngebäude

Elvenar WohngebäudeWohngebäude - links: Elfen, rechts: Menschen

Damit deine Bevölkerung wächst, benötigst du Unterkünte für deine Bewohner. Hierzu errichtest du Wohngebäude, die du besuchen kannst, um Steuern einzusammeln.

Wohngebäude liefern dir also zwei Kernelemente des Spiels: Bevölkerung und Münzen.

Um so höher das Level des Wohngebäudes ist, um so mehr Bevölkerung wird deiner Stadt hinzugefügt. Du benögtist sie, um alle anderen Gebäude im Spiel zu bauen.

Oben links in der Benutzeroberfläche wird dir deine „gesamte Bevölkerung“, „arbeitende Bevölkerung“ und „verfügbare Bevölkerung“ angezeigt.

Die gesamte Bevölkerung addiert alle Einwohner, die in deinen Wohngebäuden ansässig sind. Der Anteil, der durch andere Gebäude in Beschlag genommen wird, stellt deine arbeitende Bevölkerung dar.

Die Münzen, welche du als Steuern einsammelst, werden automatisch produziert und so musst du dafür keinen Auftrag erteilen. Ein einfacher Klick auf das jeweilige Gebäude genügt, um die Münzen einzusammeln. So sind sie auch erst verfügbar, nachdem du sie eingesammelt hast. Dabei werden sie im Münzlager abgelegt.

Du kannst Münzen nur einsammeln, so lange Platz in deinem Lager vorhanden ist. Sollte dein Lager voll sein, musst du zuerst Münzen ausgeben, bevor du neue einlagern kannst.

Wohngebäude benötigen eine direkte Straßenverbindung zu deinem Hauptgebäude. Du kannst sie jederzeit verschieben, verkaufen und upgraden.

Mit einer neuen Ausbaustufe steigt der Wert der einzusammelnden Münzen und die Bevölkerung.

Werkstatt

Elvenar WerkstattWerkstatt - links: Elfen, rechts: Menschen

In Werkstätten produzierst du eine weitere wichtige Ressource: die Vorräte. Deine Baumeister werden Vorräte benötigen, um alle möglichen Gebäude zu errichten. Auch um Technologien freizuschalten, zu produzieren, Gebäude upzugraden und beim Rekrutieren von Einheiten benötigst du Vorräte.

Insgesamt gibt es sechs verschiedene Varianten um Vorräte herzustellen. Sie unterscheiden sich in der Produktionsdauer und der Menge, der produzierten Vorräte.

Du kannst eine Produktion auch abbrechen, in dem du auf den Button „Produktion abbrechen“ klickst. Wählst du eine neue Produktion aus, so startet diese wieder von Anfang an.

Vorräte werden erst verfügbar, nach dem du sie eingesammelt hast. Mit jedem Upgrade einer Werkstatt, produziert sie auch eine höhere Menge.

Zusätzlich solltest du auch immer darauf achten, viel Kultur in deiner Stadt anzubieten, da dadurch deine Produktionseffizienz erhöht wird.

Werkstätten benötigen eine Verbindung zu deinem Hauptgebäude. Du kannst sie verschieben, verkaufen und ausbauen.

Händler

Elvenar HändlerHändler - links: Elfen, rechts: Menschen

Mit dem Händler wird dir die Möglichkeit gegeben, mit anderen Spielern deine Güter zu tauschen. Hier solltest du vor allem Güter anbieten, die du zu viel produziert hast. Dies gilt besonders für die Manufakturen, die einen Produktionsbonus besitzen.

Damit du einen Händler bauen kannst, musst du ihn zuerst im Technologiebaum erforschen. Zusätzlich musst du die jeweiligen Güter besitzen, die du handeln möchtest.

Du kannst den Händler nicht verkaufen und nicht upgraden. Er benötigt jedoch eine Straßenverbindung zum Hauptgebäude.

Straßen

Mit Straßen verbindest du Gebäude mit deinem Hauptgebäude. Du benötigst sie, um Gebäude zu aktivieren, bis auf kulturelle Gebäude.

Zum Bau von Straßen benötigst du keinen Baumeister, auch verbrauchen sie keine Bevölkerung. Nur die benötigen Münzen und Vorräte sind vonnöten.

Militär-Gebäude

Hier findest du einen Überblick zur Kaserne und Rüstkammer:

Kaserne

Elvenar KaserneKaserne - links: Elfen, rechts: Menschen

In der Kaserne baust du deine Armee aus, in dem du neue Einheiten rekrutierst. Mit höheren Ausbaustufen verringerst du die Zeit der Rekrutierung einzelner Kämpfer.

Zusätzlich erhältst du einen Überblick zu deiner verfügbaren Armee und deinem Trupp. Dein Trupp sind die Einheiten, die du auf das Schlachtfeld führst. Im Kampf sind einzelne Einheitentypen zu einem Squad zusammengefügt.

Du musst die Kaserne erforschen, damit du sie bauen kannst. Auch eine Straßenverbindung zum Hauptgebäude ist notwendig. Du kannst sie nicht verkaufen, aber ausbauen. Sie kann nur einmal errichtet werden.

Neben der schnelleren Rekrutierung, kannst du mit neuen Ausbaustufen, auch weitere Slots freischalten, um mehr Einheiten gleichzeitig auszubilden.

Rüstkammer

Elvenar RüstkammerRüstkammer - links: Elfen, rechts: Menschen

Mit der Rüstkammer kannst du die Trainingsstärke der Slots in deiner Kaserne erhöhen. Jede Einheit besitzt eine Trainingsstärke, z.B. wird der Axtkämpfer mit 1 und der Paladin mit 6 geführt. Zu Beginn hat ein Slot eine Stärke von 12. Du kannst also 12 Axtkämpfer und 2 Paladine in einem Slot trainieren. Durch Rüstkammern steigt dieser Wert nun und es lassen sich mehr Einheiten auf einmal produzieren. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn du neue Kämpfer über Nacht rekrutierst.

Die Rüstkammer muss zuerst erforscht werden. Danach kannst du mehrere Gebäude dieser Art errichten, sie verkaufen und upgraden. Eine Straßenverbindung zum Hauptgebäude muss verhanden sein.

Mit jedem Upgrade werden die Trainingslots in der Kaserne größer werden.

Manufakturen

Manufakturen sind ein besonders wichtiges Spielelement in Elvenar, denn sie produzieren Güter.

Güter wirst du für fast alle wichtigen Funktionen im Online Game benötigen. Dazu zählen das Erforschen von Technologien, das Upgraden von Gebäuden, Missionen und das Erkunden von Provinzen.

Insgesamt gibt es neun unterschiedliche Arten von Manufakturen im Spiel, die in drei Kategorien eingeordnet sind: Grundgüter, handgefertigte Güter und magische Güter.

Grundgüter sind am Anfang des Browserspiels zu erforschen und kosten wenig in der Produktion. Magische Güter sind zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar und sind weitaus teurer in der Herstellung.

Alle Güter können mithilfe des Händlers getauscht werden, um aber z.B. handgefertigte oder magische Güter zu erhalten, wirst du viele Grundgüter brauchen.

Im Laufe des Spiels wirst du für drei Güter, aus jeder Kategorie eins, einen Produktionsbonus erhalten. Sie werden dir zu Beginn zugeordnet und du findest sie im Hauptgebäude.

Damit ein Produktionsbonus aktiv wird, musst du die jeweilige Technologie erforschen und die jeweiligen Relikte auf der Weltkarte einsammeln.

Kulturelle Gebäude

Kultur wird benötigt, um deine Bevölkerung glücklich zu machen. Auch wenn du ein Gebäude upgradest wird Kultur verbraucht. Um so höher die Ausbaustufe ist, um so mehr Kultur wird für ein Gebäude benötigt.

Es gibt spezielle kulturelle Gebäude, die unterschiedliche Kulturwerte besitzen. Aber auch fortgeschrittene Straßen liefern Kultur für deine Stadt.

Solltest du mehr Kultur aufweisen, als deine Gebäude benötigen, wirst du einen Produktionsbonus auf deine Münzen und Vorräte erhalten. Deswegen solltest du immer für zusätzliche Kultur sorgen.

Auch durch die Hilfe deiner Nachbarn, kannst du einen zusätzlichen Kulturschub erhalten.

Wie viel Kultur du besitzt, siehst du in der Benutzeroberfläche am oberen Bildschirmrand direkt neben deinem Stadtnamen.

Erweiterungen

Deine Stadt wird zum Start des Browsergames relativ klein sein. Die Stadtkarte ist in Kacheln aufgeteilt und die ersten Gebäude errichtest du auf einem Gebiet von 15x10 Kacheln.

Natürlich braucht deine Stadt mit der Zeit mehr Platz und so musst du sie ständig erweitern. Mit jeder Stadterweiterung erhältst du 5x5 Kacheln hinzu.

Diese Stadterweiterungen erhältst du entweder im Technologiebaum, durch das Erschließen einer Provinz auf der Weltkarte oder durch den Kauf mit der Premium-Währung.

vom 10.05.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Elvenar

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (6 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung