Werbung
Werbung
Werbung

Anno Online - Inseln entdecken und Kolonien errichten

Anno Online - Inseln entdecken und Kolonien errichtenMehr zu Anno Online
© Blue Byte
Zu den Top 10 Browsergames

Mit der Zeit werden die Ansprüche deiner Bevölkerung steigen und du wirst neue Waren benötigen. Jetzt gilt es neue Inseln zu erschließen und dabei auf Fruchtbarkeiten und Vorkommen zu achten.

Sorge für ausreichend Handwerker

Damit du in Anno Online auf Reisen gehen kannst, um so neue Welten zu entdecken, musst du zuerst 900 Handwerker auf deiner Heimatinsel besitzen.

Mit dieser Hürde wird nämlich der Schiffsbauer und die dazugehörige Schiffswerft freigeschaltet, die ihr sogleich erbauen könnt. Nun heißt es eine mächtige Flotte zu erschaffen.

Sammle Rohstoffe für dein erstes Schiff

Ein Schiff wird natürlich nicht so einfach herbeigezaubert, also gilt es, jede Menge Ressourcen zu beschaffen. Die nötigen Segel und Planken produziert dein Schiffsbauer. Zusätzlich benötigst du Holz, Wolle und Gold, um dein erstes Schiff in der Werft zu produzieren.

Damit du das Schiff nun zu Wasser lassen kannst, um deine ersten Expedition zu starten, benötigst du noch eine Mannschaft. Diese findest du im Shop unter „Taverne“, wo verschiedene Crew-Mitglieder auf ihre Anheuerung warten. Für deine Mission zur Entdeckung neuer Inseln, brauchst du zuerst nur einen Seemann. Hierfür sind Gulden vonnöten, alles hat bekanntlich seinen Preis.

Nach dem du den Seemann angeheuert hast, kannst du die Produktion in der Schiffswerft abschließen und dich auf deine erste große Reise vorbereiten.

Auf der Suche nach Äpfeln, Weizen und Hanf

Gehe zuerst in deine Inventar und schalte das Schiff dort frei. Sofort wird es vor deinem Leuchtturm Anker schlagen und zur Abfahrt bereit sein.

So lange deine Crew nur aus einem Seemann besteht, kannst du dich nur auf die Suche nach kleineren Inseln machen, diese bieten dir nur die Fruchtbarkeiten Hanf, Äpfen und Weizen. Auch wirst du nur Eisenerz und Steine finden.

Du solltest dich auf deiner ersten Reise vor allem um Hanf bemühen, denn so lassen sich Leinengewänder produzieren, die sehr interessant für die wichtigen Kaufleute sind.

Die Reise startet, in dem du auf das Schiff klickst und dann „Erforschen“ wählst. Es dauert ein paar Stunden und du wirst die freudige Nachricht erhalten: „Land in Sicht!“. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird deine Expedition auf fruchtbares Land getroffen sein, welches ideal zum Hanfanbau ist.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Kolonialisiere die erste Hanfinsel

Im oberen linken Bereich wird dir die neue Insel abrufbar sein. Es bleiben dir nun 3 Tage um die Insel zu kolonialisieren. Zusätzlich hast du auch die Option 99 Rubine zu berappen, kannst dir diese aber auch genauso gut sparen, wenn du schnell genug bist.

Damit du eine Insel erfolgreich neu besiedeln kannst, benötigst du ein Schiff, welches einen Lotsen an Bord hat. Auch ihn erhältst du im Shop.

Er wird weniger Heuer als der Seemann verlangen, jedoch ist er nur einmalig einsetzbar, da er auf der neuen Insel zurückbleibt. Gleiches gilt für dein Schiff, welches dein neues Kontor bildet, wodurch es durchaus Sinn macht, ein preiswertes zu wählen.

Wie gestaltet sich die neue Insel?

Nach der Besiedelung besitzt du nun eine zweite Insel. Jetzt ist es deine Aufgabe, sie in dein Inselreich zu integrieren. Als Starthilfe wird dein Kontor reich mit Goldmünzen, Holz und Steinen gefüllt sein. Diese Rohstoffe sind aber auch notwendig, um die neue Insel mit Leben zu füllen.

Zusätzlich wirst du auch Güter wie Brot und Most benötigen, damit eine neue Zivilisation entstehen kann. An Holz wird es dir nicht so schnell mangeln, jede Insel besitzt ausreichend Bäume.

Steine können jedoch schnell zur Mangelware werden und diese werden benötigt, damit du erstes Hanf gewinnen kannst. Sorge also für einen Steinbruch oder beschaffe neue Steine von deiner Heimatinsel.

So wirst du definitiv mindestens ein Transportschiff brauchen, baue dessen Lager direkt aus. Jetzt musst du nur noch eine neue Route mit Hilfe der Inselübersicht erstellen und deine Kolonie wird mit Gütern versorgt.

Setzt einen Haken bei der Option „Dauerauftrag“, wenn du eine dauerhafte Belieferung wünscht.

Errichte Hanfplantagen und Webereien

Deine Insel sollte jetzt genügend Steine ihr Eigen nennen und so kannst du die erste Hanfplantage und Weberei errichten. Jetzt ist es wichtig, vor allem für Waren zu sorgen, die deine Kolonie wachsen lässt, nämlich Brot und Most.

Nach einer gewissen Zeit sollte die Produktion von Leinengewändern ein Selbstläufer werden und du brauchst nur noch dauerhafte Routen einrichten. Dein Schiffsbau sollte sehr vom Hanf profitieren, auch solltest du durch die Leinengewänder schnell den Kaufmannsstand erreichen.

Weitere Inseln entdecken und kolonialiseren

Im weiteren Spielverlauf wirst du weitere Güter benötigen und so Inseln mit verschiedenen Fruchtbarkeiten besiedeln.

Hierfür wählst du im Shop den zweiten oder dritten Seemann. So entdeckt der zweite u.a. Kräuterinseln und weitere Vorkommen. Damit du jedoch alle Vorkommen erschließen kannst, wirst du den dritten benötigen.

Mit den neuen größeren Inseln werden dir viel mehr Möglichkeiten geboten. Beachte jedoch immer, dass deine Inselslots begrenzt sind und du deshalb immer genau abwägen solltest, welche Insel eine neue Kolonie wert ist und welche nicht. Dabei solltest du vor allem auf die Fruchtbarkeiten und Vorkommen ein genaues Auge werfen.Solltest du dich für eine weitere Insel entschieden haben, wird das Prozedere wieder das selbe sein. Erstelle neue Handelsrouten, damit die neue Insel mit genügend Waren versorgt wird und andersrum die neuen Waren zu deiner Heimatinsel gelangen.

Je mehr Inseln hinzukommen, um so mehr Verkehr und Warentransport entsteht. Habe dabei immer die Kapazitäten deiner Lager im Blick. Damit eine bessere Übersicht deiner Routen herrscht, kannst du diese beschriften.

vom 09.06.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Anno Online

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (3 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung