Werbung
Werbung
Werbung

Tribal Wars 2 - Der Paladin und seine Waffen

Tribal Wars 2 - Der Paladin und seine WaffenMehr zu Tribal Wars 2
© InnoGames
Zu den Top 10 Browsergames

Der Paladin verteidigt nicht nur deine Dörfer, sondern kann auch deine Armee mit einem Bonus auf das Schlachtfeld führen.

Damit nimmt diese Einheit eine sehr wichtig Rolle in Tribal Wars 2 ein. Aus diesem Grund kannst du auch nur einen zur Zeit besitzen. Zusätzlich kannst du ihn mit unterschiedlichen Waffen ausstatten, die deiner Armee wichtige Boni liefern.

Wo kann ich den Paladin erhalten?

Dein Paladin wird im Mittelalterspiel mit Hilfe deiner Statue (ab Level 1) erschaffen. Du kannst ihn auch individualisieren, in dem du ihm einen Namen gibst. Sollte dein Paladin sterben, kannst du einen neuen erstellen.

Wie viel kostet der Paladin und wie sind seine Werte?

Der Paladin kostet keinerlei Ressourcen, jedoch einen Proviant.

Seine Werte sind wie folgt: 150 Angriff, 250 Defensive, 400 Kavallerie-Verteidigung, 150 Bogenschützen-Verteidigung, 100 Ladekapazität.

Welchen Nutzen hat der Paladin?

Zu Beginn von Tribal Wars 2 ist er vor allem ein geeigneter Begleiter für deine Plündertrupps. Vor allem dezimiert er die Verluste deiner Einheiten und kann zusätzlich viele Rohstoffe plündern. Auch in der Verteidigung ist er sehr hilfreich. Es ist durchaus zu empfehlen, nach Rücksprache mit deinen Stammesmitgliedern, mehrere Paladine in einem Dorf zu platzieren, um so gegen große Armeen zu siegen.

Um so weiter das Browserspiel vorangeschritten ist, um so entscheidener wird der Paladin. Er kann nämlich die Geschwindigkeit deiner defensiven Truppen erhöhen. Deine unterstützenden Einheiten reisen mit einem Paladin schneller, so lange du die Funktion Gewaltmarsch aktiviert hast. Schwertkämpfer können sich dadurch doppelt so schnell fortbewegen. Ab dem Zeitpunkt, in dem du mehrere Statuen besitzt, besteht die Möglichkeit, deinen Paladin auch in andere Dörfer zu verschieben.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Welche Vorteile bringen die Waffen des Paladins?

Ein zusätzliches wichtiges Feature ist das Ausstatten deines Paladins mit verschiedenen Waffen, wodurch die Kampfkraft bestimmter Truppen erhöht wird. Achte jedoch darauf, dass die Angriffskraft deiner Krieger nur erhöht wird, sollte der Paladin auch Teil des Angriffs sein. Natürlich muss er dann auch die bestimmte Waffe tragen.

Gleiches gilt für defensive Boni. So gelten diese nur, sollte sich der Paladin während des Angriffs im bestimmten Dorf aufhalten. Auch hier gilt, die bestimmte Waffe muss er tragen.

Der Bonus wird allerdings nur einmal vergeben und mehrere Paladine mit der selben Waffe, bringen keinen dreifachen oder noch höheren Bonus. Es macht also Sinn Paladine mit verschiedenen Waffen in einem Dorf zu positionieren, da dadurch verschiedene Boni vergeben werden.

Alle Waffen auf einen Blick

Eidgenössische Hellebarde, Ullrichs Langschwert, Thorgards Kriegsaxt & Edwards Langbogen

Tribal Wars 2 Paladin Waffen


Mieszkos Lanze, Kompositbogen des Khan & Baptistes Banner

Tribal Wars 2 Paladin Waffen

Carols Morgenstern, Aletheias Leuchtfeuer & Vascos Zepter

Tribal Wars 2 Paladin Waffen
vom 21.05.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Tribal Wars 2

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (3 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung