Game Developer / Entwickler

Game Developer / Entwickler
© Andrey Popov
Zu den Job-Angeboten

Du bist leidenschaftlicher Gamer und besitzt Fähigkeiten im Bereich Programmierung oder ein etablierter Entwickler und möchtest die Branche wechseln? Dann wäre ein Game Job als Game Developer / Entwickler bzw. Programmierer genau das richtige für dich.

Arbeiten als Spieleentwickler

Programmierer können schon sehr früh in den Prozess einer Spielentwicklung einsteigen und arbeiten daher auch immer sehr eng mit den Game Designern zusammen. Richtig ernst wird es, so bald Game Design und Grafik Design ihre Arbeit erledigt haben und es an die Realisierung geht. Nun geht es an die technische Umsetzung für die Developer, wodurch das Spiel letztendlich sichtbar wird.

In den großen Studios werden die Teams oft von einem Chief oder Senior Developer geleitet, der dann die Ressourcen verteilt und das Projektmanagement übernimmt. Bis du diese Stelle erreichen kannst, musst du aber erst einmal jede Menge Berufserfahrung und -kenntnisse mitbringen.

Natürlich macht es als spielebegeisterter Mensch Spaß, selber Games umzusetzen, jedoch kannst du beruflich auch sehr beansprucht werden, sollte ein Spiel zum Beispiel kurz vor dem Release stehen. Da kann schon einmal die eine oder andere Überstunde zusammenkommen.

Welche Fähigkeiten muss ein Entwickler für einen Game Job mitbringen?

Eine Ausbildung oder ein Studium liefern natürlich eine gute Grundvoraussetzung, sind aber keine Pflicht, um einen Job als Developer in der Gamesbranche zu erlangen. Besondere Kenntnisse im Bereich Mathematik sind jedoch elementar.

Auch Programmiersprachen wie Java, PHP oder C++ gehören zu den täglichen Instrumenten und sollten beherrscht werden. Besonders in großen Firmen arbeiten Programmierer in größeren Teams zusammen und sollten daher auch Social Skills mitbringen. Hier wird auch die englische Sprache vorausgesetzt.

Ausbildung und Studium

Es gibt verschiedene Wege ein Studium oder eine Ausbildung als Developer zu machen, jedoch gibt es auch grad in dieser Branche sehr viele Quereinsteiger, da bei guter Veranlagung Programmiersprachen auch in Eigenregie gelernt werden können.

Hast du dich für einen Programmierer-Job in der Spieleindustrie entschieden, empfiehlt sich zum Beispiel eine duale Ausbildung im Bereich Fachinformatik mit der Spezialisierung auf Anwendungsentwicklung. Diese Ausbildung besitzt eine staatliche Anerkennung und die dafür notwendige Prüfung findet in der Industrie- & Handelskammer.

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre und sollte dir ausreichend Grundkenntnisse für deine berufliche Zukunft liefern. Jedoch dauerte es in Deutschland relativ lange, bis dieser wachsende und zukunftsorientierte Markt im Bereich Ausbildung vernünftig abgedeckt wurde. Aus diesem Grund gibt es auch vergleichsweise viele Arbeitet, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Dies gilt natürlich auch für den Bereich Game Jobs. Übrigens wäre auch eine Ausbildung als Mediengestalter denkbar.

Ausbildung bei einem Spieleunternehmen

Viele Unternehmen der Gamesbranche bilden ihre Entwickler und Developer mittlerweile selber aus. Dort gibt es auch unterschiedliche Spezialisierungen, wie zum Beispiel der Beruf als Fachinformatiker. Diese Plätze sind aber natürlich sehr begehrt und werden nur an ausgewählte Bewerber vergeben.

Verschiedene Bildungsanbieter

Viele unterschiedliche private Bildungsanbieter haben eine große Auswahl an Ausbildungen und Weiterbildungen für Programmierer bzw. Spieleentwickler. Da es sich hierbei um private Unternehmen handelt, sind diese natürlich kostenpflichtig.

Das eigene Portfolio und Projekte

Grundsätzlich ist es immer von Vorteil an seinem eigenen Portfolio oder eigenen Projekte zu arbeiten, um sie später als Arbeitsbeispiel präsentieren zu können. Dies können schon kleinere Levels oder andere Spiele sein.

Studieren als Game Developer

Der klassische Studiengang als Entwickler ist Informatik. Hier werden die wichtigsten Fähigkeiten für einen Programmierer vermittelt. Hierfür wird zumeist eine Fachhochschulreife oder Hochschulreife verlangt. Danach wartet ein Bachelor- oder Diplomabschluss. Die Studienzeit beträgt drei Jahre.

Ein weiterführendes Masterstudium dauert meistens zwei weitere Jahre. Während des Studiums sind verschiedene Praktika empfehlenswert, um schon früh praktische Einblicke zu erhalten. Dies ist auch später für deine Bewerbung von Vorteil.

Geld verdienen und Gehalt als Programmierer

Da es momentan eine große Nachfrage an Programmierern gibt, wird bereits zum Berufseinstieg ein vergleichsweise hohes Gehalt gezahlt. Mit etwas Erfahrung und in höheren Positionen sind Gehälter von 36.000 - 48.000 Euro brutto durchaus denkbar.

Stellenangebote und einen Job finden

Solltest du bereits eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben oder ein Quereinsteiger sein, gibt es mehrere Möglichkeiten um einen Beruf zu erhalten.

Firmen der Spieleindustrie gibt es mittlerweile deutschlandweit und zumeist ist die Nachfrage an neuen Entwicklern besonders hoch. Eine Hochburg in Deutschland ist aber sicherlich Hamburg. Dort hat sich seit Jahren eine große Gaming-Szene entwickelt und ist die Heimat vieler großer Unternehmen. Dementsprechend kannst du dort auch schnell einen Job als Game Developer finden.

Bei uns findest du immer die aktuellsten Job-Angebote, die laufend aktualisiert werden.

Jobs als Game Developer / Entwickler


Es wurden keine Jobangebote gefunden.

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (6 Bewertungen)

Deine Job-Anzeige
  • Schnell
    Nach unserem Review geht deine Anzeige sofort live.
  • Preiswert
    Unschlagbare Preise.
  • Effektiv
    Die perfekte Zielgruppe: Alle unsere Besucher sind Online Spiele-affin.
  • Hohe Reichweite
    Mit unserem Kooperationspartner heimarbeit.de erreichen wir 1,2 Mio. Jobsuchende im Monat.

    Jetzt Job einstellen
Immer die neuesten Jobs