Werbung
Werbung
Werbung

Forge of Empires - Gilden-Expeditionen: So funktionierts

Forge of Empires - Gilden-Expeditionen: So funktioniertsMehr zu Forge of Empires
© InnoGames
Zu den Top 10 Browsergames

Die erste Version des lang erwarteten Gilden-Features in Forge of Empires ist da. Wir zeigen dir detailliert, was dich erwartet.

Finde Schätze im Dschungel

Schon lange tüftelt InnoGames, der Entwickler von Forge of Empires, an einer neuen Funktion für Gilden, um das Aufbauspiel noch spannender zu gestalten. Nun kann deine Gilde eingreifen und auf eine Schatzjagd inmitten eines riesigen Dschungels gehen, um so das Level und die Boni deiner Gilde zu verbessern.

Koop-Modus

Die Gilden-Expedition ist ein Koop-Modus, der cross-plattform-übergreifend funktioniert und bei dem du gemeinsam mit deinen Gildenmitgliedern, verschiedene Schlachtfelder eroberst und so Zugang zu wertvollen Belohnungen und weiteren Boni bekommst.

So ähnlich wie PvP-Turniere

Expeditionen starten jeden Dienstag und laufen für sechs Tage. Jedes Mitglied einer Gilde, welches schon die Eisenzeit erreicht hat, wenn eine neue Expedition beginnt, kann teilnehmen und so zum Erfolg seiner Gilde beitragen. Gründest du also eine neue Gilde oder trittst einer bestehenden bei, nach Beginn der Expedition, musst du bis zum darauffolgenden Dienstag abwarten.

Betrittst du das Browsergame und es läuft gerade eine Expedition, siehst du ein Pop-Up, welches dich darüber informiert. Danach kannst du auch schon die neue Expeditionen-Karte betreten, die komplett neu und nur für diese Funktion entworfen worden ist. Zwar erinnert der Look an bestehende Karten, jedoch geht es nun in einen Dschungel.

Wie funktioniert die Karte?

Zu Beginn ist fast die ganze Karte mit Nebel bedeckt, welcher verschwindet, so bald du weiter voranschreitest. Dabei ist es anders, als bei der Gilden-vervus-Gilden-Karte, denn jedes Gildenmitglied sieht seine eigene Karte und muss diese für sich selber entdecken.

Es bleiben dir die genannten sechs Tage, um die Karte komplett aufzudecken.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Erobere Provinzen und lasse den Balken wachsen

Im rechten Bereich deines Bildschirms siehst du einen Fortschrittsbalken. Dieser ist für alle Mitglieder deiner Gilde gleich.

Dein Beitrag, damit der Balken weiter wächst, ist es, die verschiedenen Provinzen zu befreien. Dabei erkennst du die aktuelle Provinz durch einen blauen Pfeil. Klickst du dorthin, erscheint ein Dialog, der dich gegen die Ureinwohner antreten lässt. Zuerst gibt es nur einen kriegerischen Weg, aber auch ein diplomatischer soll schon bald integriert werden.

Das Zeitalter der Einheiten und die Schwierigkeit der Provinzen, richtet sich nach deinem eigenen Status im Technologiebaum.

Manche Provinzen werden eine höhere Schwierigkeit haben. Du erkennst sie, durch die größere Darstellung auf der Karte. Teilweise sind dafür sogar zwei Kämpfe nötig.

Klickst du auf den Balken, kannst du genau sehen, wie viel du zum Fortschritt beigetragen hast.

Sammle Punkte für den Erfolg

Egal wie ein Kampf ausgeht, du wirst immer Punkte abliefern, bei einer Niederlage natürlich weniger. Die Ziele, die deine Gilde erreichen muss, werden durch die Anzahl und die Zeitalter der Mitglieder bestimmt. Sie werden zum Start einer Expedition festgelegt und dann auch nicht mehr geändert, auch wenn die Gilde Mitglieder verliert.

Es gibt eine Beschränkung für Angriffe und zwar hast du 8 Punkte, die du einsetzen kannst, die jeweils eine Attacke widerspiegeln. Wie viele Punkte du noch hast, siehst du, so bald du einen Kampf beginnst.

Sollten sie leer sein, kannst du entweder zwei Stunden warten und dann einen neuen Punkt erhalten oder du kaufst sie. Anders als die Forge-Punkte, kannst du sie nicht mit Münzen kaufen, sondern nur mit Medaillen oder Diamanten. Immer wenn du einen Punkt kaufst, wird der nächste teurer sein. Jedoch wird dieser Prozess zurückgesetzt, so bald die sechs Tage abgelaufen sind.

Wie wird der Rest des Spiels dadurch beeinflusst?

Kämpfen ist kämpfen, daher werden auch deine Fortschritte für das globale Ranking mit einbezogen. Da viele Belohnungen nicht nur persönlich sind, sondern auch die Gilden betreffen, wird wohl schon bald eine Erweiterung von Gilden stattfinden, wodurch das maximale Gildenlevel von 50 angehoben werden soll.

vom 13.04.2016

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Forge of Empires

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (5 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung