Werbung
Werbung
Werbung

Forge of Empires - Kolonialzeit: Alles zum Zeitalter

Forge of Empires - Kolonialzeit: Alles zum ZeitalterMehr zu Forge of Empires
© InnoGames
Zu den Top 10 Browsergames

Die Kolonialzeit ist das siebte Zeitalter in Forge of Empires. Wir zeigen dir alle Güter, Einheiten und Technologien im Überblick.

Kolonialzeit - Alles auf einen Blick

Die Kolonialzeit stellt das siebte Zeitalter in Forge of Empires dar. Zuvor musst du jedoch das späte Mittelalter beenden. Mit der Kolonialzeit lässt du die drei Epochen des Mittelalters hinter dir. Nach dem Kolonialzeitalter wartet das Industriezeitalter auf dich.

Alle Inhalte der Kolonialzeit:

Güter
Einheiten
Technologien

Güter

Papier

Während der Kolonialzeit wurden große Schriften verfasst, wie z.B. die amerikanische Unabhängigkeitserklärung. Dafür ist Papier natürlich ganz praktisch. Erforsche also die Technologie „Plantagengüter“. Eine Papiermühle dient für die Herstellung und Fichtenholz lässt dich mehr produzieren.

Kaffee

Auch Kaffee zählt zu den „Plantagen-Gütern“ und benötigt die genannte Technologie. Damit deine Bewohner immer schön wach bleiben, musst du eine Kaffeerösterei bauen. Findest du auf der Karte der Kontinente Kaffeebohnen, werden sich deine Kaffeemühlen um so schneller drehen.

Draht

Draht gehört zu den „industriellen Gütern“. Produziert wird in einer Drahtzieherei. Nickelerz verschafft dir einen Produktionsbonus.

Porzellan

Porzellan wird mit der gleichnamigen Technologie „Porzellan“ freigeschaltet. Diese feine Ware erhält Zugang zum Browsergame durch den Bau einer Porzellan-Manufaktur. Finde Kaolin-Ton und du kannst deutlich mehr produzieren.

Teer

Teer wird ebenfalls durch „industrielle Güter“ verfügbar. Eine Teerbrennerei dient der Produktion und Pinienholz verschafft dir einen Boost.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Einheiten

Musketier

Mit dem Musketier erhält die erste Einheit mit einer Vorderladerwaffe Einzug in Forge of Empires. Dafür werden natürlich „Musketen“ benötigt. Zum Training dient ein Musketen-Schießstand.

Ranger

Die zweite Einheit der Kolonialzeit ist der Ranger, der durch „Erkundung“ aktiviert wird. Sein Zuhause ist das Ranger-Lager.

Dragoner

Dragoner sind extrem flink und daher mit der Technologie „schnelle Eingreiftruppen“ zu erhalten. Dragonerställe sind für die Rekrutierung nötig.

Grenadier

Grenadiere sind schwere Einheiten und werden mit „Elite-Einheiten“ erforscht. Eine Grenadiers-Kaserne ist ihre Heimat.

Feldkanone

Feldkanonen sind die mächtige Artillerie-Waffe des Kolonialzeitalters und mit „Feld-Artillerie“ erhältlich. Hergestellt werden sie im Feldkanonen-Camp.

Technologien

Porzellan

Kosten: 37 Forge-Punkte, 2.000 Münzen, 20.000 Vorräte
Schaltet frei: Porzellan-Manufaktur

Musketen

Kosten: 56 Forge-Punkte, 4.000 Münzen, 10.000 Vorräte, 70 Schießpulver, 60 Messing
Schaltet frei: Musketenschießstand

Seeschifffahrt

Kosten: 38 Forge-Punkte, 25.000 Vorräte, 110 Seil, 160 Honig
Schaltet frei: Segelmacher, Neptunbrunnen

Industrielle Güter

Kosten: 55 Forge-Punkte, 3.500 Münzen, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Drahtzieherei, Teerbrennerei

Kolonien

Kosten: 36 Forge-Punkte, 20.000 Münzen, 50.000 Vorräte, 100 Salz, 130 Glas
Schaltet frei: Kolonialwarenladen, Gepflasterte Straße

Arkadenhäuser

Kosten: 54 Forge-Punkte, 12.000 Vorräte, 60 Basalt, 100 Backstein
Schaltet frei: Arkadenhaus, Adlerhecke

Plantagen-Güter

Kosten: 35 Forge-Punkte, 4.000 Münzen, 15.000 Vorräte, 110 Getrocknete Kräuter
Schaltet frei: Kaffeerösterei, Papiermühle

Neues Saatgut

Kosten: 73 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 25.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Erkundung

Kosten: 58 Forge-Punkte, 18.000 Vorräte, 40 Gold, 20 Teer
Schaltet frei: Ranger-Lager, Drachen

Mode

Kosten: 59 Forge-Punkte, 18.000 Münzen, 18.000 Vorräte, 90 Seide, 140 Talkum
Schaltet frei: Coiffeur

Plantagen

Kosten: 53 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 5.000 Vorräte, 150 Granit, 20 Teer
Schaltet frei: Tabakplantage, Zierbaum

Handelspatente

Kosten: 43 Forge-Punkte, 10.000 Münzen, 15.000 Vorräte, 20 Gold
Schaltet frei: Handelsgesellschaft, Globus

Schnelle Eingreiftruppen

Kosten: 51 Forge-Punkte, 2.500 Münzen, 8.000 Vorräte, 40 Kaffee, 50 Kupfer
Schaltet frei: Dragonerställe

Landhäuser

Kosten: 38 Forge-Punkte, 3.000 Münzen, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Landhaus

Imperialismus

Kosten: 58 Forge-Punkte, 8.000 Münzen, 5.000 Vorräte, 60 Porzellan, 120 Alabaster
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Malthusianische Theorie

Kosten: 58 Forge-Punkte, 1.000 Münzen, 2.500 Vorräte, 80 Papier
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Elite-Einheiten

Kosten: 45 Forge-Punkte, 1.337 Münzen 13.370 Vorräte, 60 Seide, 110 Gold
Schaltet frei: Grenadierskaserne

Uhrmacherei

Kosten: 45 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 20.000 Vorräte, 80 Draht, 110 Kupfer
Schaltet frei: Uhrmacher, Uhrenturm

Mansarddach-Häuser

Kosten: 68 Forge-Punkte, 20.000 Münzen, 75.000 Vorräte, 100 Basalt
Schaltet frei: Mansarddach-Haus, Flamingohecke

Feld-Artillerie

Kosten: 40 Forge-Punkte, 3.000 Münzen, 25.000 Vorräte, 80 Schießpulver
Schaltet frei: Feldkanonen-Camp

vom 17.07.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Forge of Empires

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (1 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung