Werbung
Werbung
Werbung

Forge of Empires - Spätes Mittelalter: Alles zum Zeitalter

Forge of Empires - Spätes Mittelalter: Alles zum ZeitalterMehr zu Forge of Empires
© InnoGames
Zu den Top 10 Browsergames

Spätes Mittelalter ist das sechste Zeitalter in Forge of Empires. Wir haben alle Güter, Einheiten und Technologien für dich auf einen Blick.

Spätes Mittelalter - Alles auf einen Blick

Mit dem späten Mittelalter betrittst du das sechste Zeitalter in Forge of Empires. Es folgt auf das Hochmittelalter. Es handelt sich um das dritte und letzte Zeitalter, welches zum Mittelalter gezählt wird. Nachdem du das späte Mittelalter beendet hast, wirst du in die Kolonialzeit übergehen.

Alle Inhalte des Spätes Mittelalters:

Güter
Einheiten
Technologien

Güter

Basalt

Basalt benötigt die Erforschung der Technologie „Kran“. Zur Produktion benötigst du einen Basalt-Steinmetz, solltest du auf der Karte der Kontinente Basaltgestein finden, erhältst du einen Produktionsbonus.

Messing

Messing besteht zu großen Teilen aus Kupfer und Zink und daher benötigst du auch „Metallbearbeitung“, um dieses Gut freizuschalten. Hergestellt wird es in der Messinggießerei und durch Zinkerz verbessert.

Seide

Seide zählt zu einem der wertvollsten Güter des Mittelalters und ist auch in Forge of Empires präsent. „Aristokratie“ gilt es freizuschalten und Kokons für einen Produktionsschub zu finden.

Talkum

Talkum benötigen ebenfalls die Technologie „Kran“. Produziert wird beim Talkschneider und Speckstein erhöht die Produktion.

Schießpulver

Schießpulver hat die Kriegsführung revolutioniert. Es wird wie Seide durch die Technologie „Aristokratie“ aktiviert. Findest du auf deinem Eroberungsfeldzug Schwefelblöcke, kannst du deutlich mehr herstellen.

Dieses Aufbauspiel sollte dich interessieren:

Elvenar

Elvenar

Fantasy-Aufbaustrategie

Erbaue eine fantasievolle Stadt als Elf oder Mensch. Erobere mit deinen Truppen die mystische Welt von Elvenar. Sammle Relikte und erforsche Technologien.

Jetzt mehr erfahren

Einheiten

Doppelsöldner

Die erste Militäreinheit des späten Mittelalters ist der Doppelsöldner. Damit er deiner Armee angehören kann musst du „Zweihänder“ freischalten. Errichte zur Produktion eine Doppelsöldner-Kaserne.

Langbogenschütze

Natürlich gehört zu einer Epoche des Mittelalters ein Bogenschütze. Dieser nennt sich Langbogenschütze und wird durch „Langbögen“ aktiviert. Ein Langbogenschützen-Schießstand dient der Rekrutierung.

Schwerer Ritter

Der schwere Ritter betritt das Browsergame nach der Erforschung von „Kavallerietaktiken“. Sein Zuhause ist der Schwere-Ritter-Stall

Königliche Wache

Königliche Wachen sind die schwere Einheit des späten Mittelalters und durch „Gewalthaufen“ erhältlich. Baue eine Königliche-Wachen-Kaserne zur Produktion.

Kanone

Kanonen benötigen die Technologie „Schießpulver“ und ein Kanonen-Camp.

Technologien

Metallbearbeitung

Kosten: 40 Forge-Punkte, 15.000 Münzen, 2.500 Vorräte
Schaltet frei: Messinggießerei

Kran

Kosten: 52 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 7.500 Vorräte
Schaltet frei: Talkschneider, Basalt-Steinmetz

Biologie

Kosten: 60 Forge-Punkte, 5.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Armbrüste

Kosten: 45 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 9.000 Vorräte
Schaltet frei: Armbrustschießstand

Aristokratie

Kosten: 42 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 15.000 Vorräte
Schaltet frei: Schießpulver-Manufaktur, Seidenspinnerei

Kartographie

Kosten: 30 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 10.000 Vorräte, 120 Seil, 110 Gold
Schaltet frei: Kartograph, Baumgruppe

Gutshäuser

Kosten: 60 Forge-Punkte, 2.500 Münzen, 5.000 Vorräte, 60 Backstein, 140 Honig
Schaltet frei: Gutshaus

Zweihänder

Kosten: 58 Forge-Punkte, 2.500 Münzen, 15.000 Vorräte, 80 Getrocknete Kräuter, 150 Kupfer
Schaltet frei: Doppelsöldner-Kaserne

Neue Handelsrouten

Kosten: 30 Forge-Punkte, 20.000 Vorräte, 100 Salz, 140 Granit
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Wasserspeicher

Kosten: 35 Forge-Punkte, 40.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Langbögen

Kosten: 65 Forge-Punkte, 15.000 Münzen, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Langbogenschützen-Schießstand

Herstellung

Kosten: 49 Forge-Punkte, 20.000 Münzen, 20.000 Vorräte, 80 Glas, 200 Alabaster
Schaltet frei: Küferei

Aufklärung

Kosten: 38 Forge-Punkte, 17.500 Münzen, 22.500 Vorräte
Schaltet frei: Turmruine

Kavallerietaktiken

Kosten: 80 Forge-Punkte, 12.500 Münzen, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Schwere-Ritter-Stall

Buchdruck

Kosten: 43 Forge-Punkte, 7.500 Münzen, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Bücherei

Wasserräder

Kosten: 30 Forge-Punkte, 12.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Optik

Kosten: 40 Forge-Punkte, 30.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Höhere Bildung

Kosten: 45 Forge-Punkte, 10.000 Münzen, 20.000 Vorräte, 50 Schießpulver, 140 Ebenholz
Schaltet frei: Akademie

Gewalthaufen

Kosten: 80 Forge-Punkte, 7.500 Münzen, 40 Seide, 150 Kalkstein
Schaltet frei: Königliche-Wachen-Kaserne

Braukessel

Kosten: 55 Forge-Punkte, 50.000 Vorräte, 50 Messing, 100 Eisen
Schaltet frei: Brauerei

Mietshäuser

Kosten: 70 Forge-Punkte, 25.000 Münzen, 30.000 Vorräte, 70 Talkum, 140 Juwelen
Schaltet frei: Akademie

Schädlingsbekämpfung

Kosten: 40 Forge-Punkte, 5.000 Vorräte
Schaltet frei: Stadt-Erweiterung

Schießpulver

Kosten: 60 Forge-Punkte, 5.000 Münzen, 40.000 Vorräte, 80 Basalt, 130 Stoff
Schaltet frei: Kanonen-Camp

vom 13.07.2015

Autor des Artikels

Alexander Wendt

Alexander Wendt

Alexander zockt am liebsten Browserspiele aus den Bereichen Aufbau und Strategie, aber auch dem Fantasy-Genre ist er nicht abgeneigt. Gern darf es auch mal in Kriegsspielen knallen.

Weitere News zu Forge of Empires

Diese Seite bewerten:
Wertung: 5.0 / 5 (1 Bewertungen)

Top 10 Browsergames
Zum Vergleich
Spiel der WocheFarm Days
Die besten Spiele nach Genres
Alle anzeigen
Newsletter-Anmeldung
Gewinnspiel
Redaktions-Empfehlung